17.09.2017

"Angst und Verunsicherung"

Gruppenliga: Bachrain verliert gegen Hosenfeld erneut

Brachte Bachrain in Führung: Philipp Lesser.

Der TSV Bachrain bleibt auch im siebten Spiel der Saison sieglos. Dabei machte das Schlusslicht gegen den Tabellenweiten aus Hosenfeld trotz der 1:3 (1:1)-Heimniederlage lange Zeit kein schlechtes Spiel.

„Die erste Halbzeit war absolut ausgeglichen, danach haben wir eine Viertelstunde überhaupt nicht ins Spiel gefunden, ehe wir ab der 60. Minute wieder voll dabei waren“, beschreibt Bachrains Trainer Francisco Martinez die Szenerie. „Man merkt leider in gewissen Situationen im Abschluss die Angst und die Unsicherheit. Da haben wir gewartet bis der Gegner wieder da ist, anstatt zu schießen. Außerdem haben wir es dem Gegner zu leicht gemacht, aus gewissen Situationen seine Tore zu machen. Diese Verunsicherung muss schnellstens raus aus den Köpfen“, so Martinez, dessen Elf früh in Führung ging, doch der Vorsprung hielt nicht lange.

Schiedsrichter: Dennis Krones (SG Sontra).
Zuschauer: 160.
Tore: 1:0 Philipp Lesser (3.), 1:1 Benedikt Rützel (11.), 1:2 Marc Wettels (61.), 1:3 Loic Djounang (90.+2).

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema