26.11.2017

Kalte Dusche für den JFV

B-Junioren-Hessenliga

Foto: Charlie Rolff

Die B-Junioren des JFV Viktoria Fulda haben in der Hessenliga eine ganz bittere 1:2 (1:0)-Niederlage beim SV Wehen-Wiesbaden kassiert.

"Es durfte heute nur einen Sieger geben und der musste Viktoria Fulda heißen“, bilanziert Florian Roth, Trainer des JFV, nach einer dramatischen Begegnung. Die Barockstädter liefen in Wiesbaden mit einer Fünferkette auf und lauerten immer wieder auf Konter. Dieses Konzept ging in allen Belangen auf. Fulda stand in der Defensive äußerst kompakt und schaltete brandgefährlich um. „Wir haben eine überragende Vorstellung gezeigt. Gehen dann absolut verdient in Führung und müssen dann nachlegen, als wir zweimal alleine auf den Torwart laufen. Danach nimmt dann das Unglück seinen Lauf“, verweist Roth auf die Endphase der Partie, in der Wiesbaden dem JFV eine kalte Dusche verpasste.

Tore: 0:1 Torben Grosch (36.), 1:1 Yusuf Ürel (73.), 2:1 Noel Eichinger (80+4).
Fulda: Heuser; Möser, Witte, Grosch, T. Pierce, Schwarz, Auth, Wagner, Dugan, Mulaj, Behr, Bauer, Milenkovski, Hyseni.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe