10.11.2017

Lütter kann auf Rang drei springen

Frauen: Auch Poppenhausen ist noch einmal im Einsatz

TSG-Trainer Reinhold Hornung. Foto: Charlie Rolff

Ein Großteil der osthessischen Frauenfußball-Teams hat sich am vergangenen Wochenende in die Winterpause verabschiedet. Auf dem Programm stehen ab sofort lediglich Nachholspiele. So sind in der Verbandsliga an diesem Wochenende noch die TSG Lütter und der TSV Poppenhausen im Einsatz.

So empfängt Lütter im letzten Spiel des Jahres am Samstag um 15 Uhr auf heimischem Rasen den Drittletzten TSV Zierenberg. Mit einem Punktgewinn würde die TSG in der Tabelle am TSV Pilgerzell vorbeiziehen und auf Rang drei überwintern.

In Poppenhausen soll derweil am Sonntag um 12 Uhr noch einmal der Ball rollen. Zu Gast sein wird die Reserve von Blau-Gelb Marburg, die über die Relegation aufgestiegen war und derzeit Platz sieben einnimmt.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema