21.02.2018

Fliedens rundum gelungener Test

Testspiel: Neuhof bei 0:4 mit Neuzugang

Meik Voll und seine Buchonen nutzten den Mittwochabend noch für einen Test gegen Nachbar Neuhof. Foto: Charlie Rolff

Der SV Flieden hat allen Unkenrufen zum Trotz sein Testspiel gegen Neuhof am eigenen Kunstrasen durchgezogen. Mit Erfolg: Das 4:0 (1:0) gegen den Nachbarn stellte Buchonen-Coach Meik Voll hochzufrieden.

„Nach den bisher schwachen Leistungen in den Tests hat es vor dem Spiel in der Kabine nochmal klare Ansagen gegeben und wir haben lange auf die Taktiktafel geschaut“, berichtete der Fliedener Trainer aus der Kabine. In_Anlehnung an das jüngste Zitat seines Förderers Jürgen Krawczyk (Petersberg) seien seine Fliedener bislang mehr „Blümchenpflücker“ denn „Jäger“ gewesen.

In den folgenden 90 Minuten zeigten die Buchonen dann, dass sie verstanden hatten. Ohne André Leibold (krank) und Nico Hohmann (Studium) zeigten die Buchonen läuferisch und kämpferisch eine formidable Leistung, „auch das Umschaltspiel war top, zudem haben wir uns viele Chancen herausgespielt, die wir vielleicht noch besser hätten nutzen können“, fand Voll nur wenig Anlass für Kritik.

Während die Fliedener am Samstag vermutlich noch einmal gegen Gruppenligist SG Ehrenberg testen werden, war die Partie im Königreich der letzte Test für den SV Neuhof vor dem Jahresauftakt in der Verbandsliga gegen Weidenhausen am Sonntag. Der SVN trumpfte gestern indes mit einem weiteren Neuzugang auf: Der Mazedonier Aleksandar Anastasov war mit von der Partie. Der Linksfuß ist im Mittelfeld zu Hause und hat bereits Erfahrungen in der ersten mazedonischen Liga gesammelt. / hall

Flieden: L. Hohmann (65. Schüßler); Lembach, Zeller, Bartel (46. Schneider), Hack (46. Rumpeltes), Gaul, Lingenfelder, Götze, Drews (46. Röhrig), Stange (46. Bohl), Schaub.
Schiedsrichter: Andreas Böck (Steinau).
Tore: 1:0 Dario Stange (5.), 2:0 Fabian Schaub (61.), 3:0 Niklas Schneider (65.), 4:0 Marc Röhrig (81.).

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema