05.03.2018

Horas landet Big Point im Kampf um Rang zwei

B-Junioren-Verbandsliga: Bad Soden-Salmünster rutscht tiefer unten rein

Der FV Horas ist erfolgreich in die Restrunde gestartet.

Ein gemischtes Wochenende verlebten die osthessischen Vertreter der B-Junioren-Verbandsliga. Während der FV Horas einen Big Point im Kampf um Platz zwei einfahren konnte, muss Bad Soden-Salmünster nun mehr denn je nach unten schauen.

JFV Alsfeld-Bechtelsberg - FV Horas 1:2 (1:0)

Die Horaser legten los wie die Feuerwehr, hatten beste Gelegenheiten durch Julian Helm, der an der Latte scheiterte, oder Artan Ramadani, der frei vor dem Tor verzog. „Dann haben wir uns aber unerklärlicherweise zurückgenommen und sind nach einem schnell ausgeführten Alsfelder Freistoß ins Hintertreffen geraten“, so Coach Achim Hillenbrand. Doch sein Team kam ins Spiel zurück, knüpfte an die gute Anfangsphase an und drehte das Spiel durch einen Schlenzer von Jan-Luca Firle und den Treffer von Ramadani nach toller Hackenablage von Niklas Kremer. „Hervorzuheben war die Leistung von Keeper Jonathan Körber, der uns vor der Pause im Spiel gehalten hat. Dazu hat Diar Asad bei seinem Debüt eine top Leistung gebracht. Jetzt wollen wir auch oben dranbleiben“, so Hillenbrands Marschroute.

Tore: 1:0 Leon Woltert (17.), 1:1 Jan-Luca Firle (60.), 1:2 Artan Ramadani (66.).

KSV Hessen Kassel II - JFV Bad Soden-Salmünster 5:2 (3:1)

Der JFV musste den auf einem Abstiegsrang stehenden KSV bis auf drei Punkte an sich herankommen lassen. „Uns sind zu viele individuelle Fehler unterlaufen, die unmittelbar zu Toren geführt haben“, analysierte Gian-Pietro Orelli, der neue Trainer der B-Junioren. Da das Spiel der ersten Vertretung der Kasseler B-Junioren in der Hessenliga in Baunatal ausgefallen war, standen drei Spieler des KSV I im Aufgebot der Zweiten. „Bei uns fehlten mit Luca Härtel, Nikita Fedotov und Jeremie Riedl drei Leistungsträger, die wir nicht gleichwertig ersetzen können“, klagte Orelli.

Tore für Bad Soden-Salmünster: Lennart Elm, Nico Springer. / hall, osl

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe