06.03.2018

Broschke leitet Kantersieg nach 45 Sekunden ein

Testspiel: Lehnerz besiegt Steinbach 6:2

Patrick Broschke (links) traf zum frühen 1:0. Archivfoto: Charlie Rolff

Der TSV Lehnerz hat Ligakonkurrent SV Steinbach am Dienstagabend in einem Testspiel auf dem eigenen Kunstrasen mit 6:2 (3:0) besiegt.

Gerade mit der ersten Halbzeit war TSV-Coach Marco Lohsse einverstanden. "Wir sind gut ins Spiel gekommen, haben früh gepresst und schon nach 45 Sekunden die Führung erzielt", freute sich der Übungsleiter über den frühen Treffer von Winterneuzugang Patrick Broschke. Jan-Niklas Jordan und Steven von der Burg trafen ebenfalls vor der Pause, ehe nach dem Seitenwechsel die Lehnerzer Joker stachen. Tobias Göbel traf doppelt, David Wollny konnte sich in die Torjäger- und Scorerliste eintragen. Zudem traf Andre Vogt noch den Pfosten, einige Male hielt SVS-Torhüter Marco Motzkus gut.

"Wir haben schöne Tore erzielt, das Ergebnis geht auch in der Höhe in Ordnung. Das war ein guter Auftritt von uns", zog Lohsse vor dem ersten Ligaspiel ein positives Fazit. Neben den verletzten Marcel Trägler, Nikola Milankovic und Antonio Bravo Sanchez musste der TSV auch auf die kranken Patrick Schaaf und Sebastian Sonnenberger verzichten.

Anders sah das bei Steinbach aus, gerade einmal elf Spieler waren mit dabei, unter anderem Reserve-Coach David Fladung. "Generell war das heute nicht so gut von uns. Wir haben viele Fehler gemacht", konstatierte Steinbachs Trainer Petr Paliatka. "Aber die zweite Halbzeit war einigermaßen okay."

Die Statistik:

TSV Lehnerz: Bayar; Sarvan, Bartel, Odenwald, Youm, Strangl (60. Dücker), Reith (60. Wittke), Vogt, Jordan (46. Wollny), Broschke (46. Göbel), von der Burg (60. Sternstein).
SV Steinbach: Motzkus; Ristevski, Trabert, T. Wiegand, Schaub, Fladung, Paliatka, Herr, M. Wiegand, Manß, Münkel.

Schiedsrichter: Dominik Gerst (ESV Weiterode).
Zuschauer: 80.
Tore: 1:0 Patrick Broschke (1.), 2:0 Jan-Niklas Jordan (14.), 3:0 Steven von der Burg (24.), 4:0 Tobias Göbel (50.), 4:1 Petr Paliatka (55.), 5:1 Tobias Göbel (60.), 5:2 Andre Herr (68.), 6:2 David Wollny (75.).

Autor: Steffen Kollmann

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften