12.03.2018

Odenwald, Leitschuh und Block hören auf

TSV Rothemann kommt nicht zur Ruhe

Dirk Odenwald hört in Rothemann auf. Foto: Ralph Kraus

Nach dem angekündigten Abschied von Trainer Sebastian Vollmar zum Sommer steht beim TSV Rothemann nun auf der Führungsebene ein Wechsel bevor: Dirk Odenwald (Sportlicher Leiter), Mathias Leitschuh (Abteilungsleitung) und Andreas Block (Vorsitzender) haben angekündigt, ihre Ämter zur Verfügung zu stellen.

Dies sickerte auf einer Generalversammlung am Freitag durch. Da noch keine Nachfolger gefunden wurden, wird das Trio kommissarisch bis zur nächsten Sitzung in vier bis fünf Wochen die Ämter weiterführen, ehe die Posten neu besetzt werden sollen. Trotz Nachfrage wollten sich die Verantwortlichen des TSV zunächst nicht zur Thematik äußern.

Fakt ist: Auf die neue Führungsebene beim TSV Rothemann wird eine Menge Arbeit warten. Denn mit Sebastian Vollmar legt der Trainer sein Amt nieder, ein Nachfolger wurde bislang noch nicht präsentiert. Dazu befindet sich der Kader nach den Abgängen von Christian Bohl im vergangenen Sommer und Marc Röhrig im Winter (beide zum SV Flieden) im Umbruch.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften