10.07.2018

Rashid-Brüder der "Sechser im Lotto" für die SG

Kreisoberliga Süd: Erb freut sich über Neuzugänge bei Stockhausen/Blankenau

Khalid (links) und Abdi Rashid sind neu bei Stockhausen/Blankenau.

Die SG Stockhausen/Blankenau hat sich für die neue Spielzeit in der Kreisoberliga Süd verstärkt. Mit den Rashid-Brüdern Khalid (SV Hauswurz) und Abdi (TSV Hilders) hat sich der Aufsteiger prominent verstärkt.

Khalid Rashid sei ein absoluter Wunschspieler gewesen. "Dass mit seinem Bruder Abdi ein weiterer Offensivspieler zu uns wechselt, ist für uns ein echter Sechser im Lotto. Man sieht schon in den ersten Einheiten, was für eine sportliche Qualität die beiden mitbringen. Das sind zwei Kracher, aus denen es jetzt gilt alles rauszuholen. Zudem sind die Brüder menschlich richtig feine Kerle, an denen wir noch richtig Freude haben werden", so Trainer Christopher Erb. Beide müssen jetzt schnellstmöglich integrieren werden. Danach wollen wir so schnell es geht die nötigen Punkte gegen den Abstieg sammeln.

Weitere neue Gesichter im Team sind Oliver Fischer (hatte pausiert) und A-Jugendspieler Paul Eidmann. "Bei Olli müssen wir sehen, wie er nach und nach wieder Fuß fasst nach der längeren Pause, aber was da bis jetzt auf dem Platz rüber kam, lässt mich richtig positiv stimmen", freut sich Erb. Jugendspieler Eidmann wird Ende des Jahres erst 18 und auch dann erst zum Einsatz kommen und vorher schon reinschnuppern. „Der Junge kann richtig gut kicken. Ein Eigengewächs mit solchen Voraussetzungen und Veranlagungen ist schon super für uns“, schwärmt der Coach vom Sohn des noch weiterhin aktiven Spielers Gunter Eidmann.

Kommentieren

Vermarktung: