18.07.2018

Voll von Gegner Petersberg beeindruckt

Testspiel: Flieden siegt dennoch 4:0

Meik Voll war von Gegner Petersberg beeindruckt.

Im vorletzten Test vor dem Punktspielstart kam Hessenligist Buchonia Flieden zu einem 4:0 (2:0) gegen Verbandsliga-Absteiger RSV Petersberg.

„Es war irgendwie ein typisches Unter-der-Woche-Spiel von uns. Diese Spiele mag meine Mannschaft ja nicht so“, wusste Trainer Meik Voll die Darbietung des Hessenligisten einzuordnen und schlussfolgerte: „Wir haben es nicht so richtig geschafft, dem Spiel unseren Stempel aufzudrücken.“

Nach der Pause wechselte Voll fast komplett durch, stellte um vom 4-1-3-2-System auf ein 4-2-3-1. Das funktionierte dann besser. „Es fehlen sicher noch ein paar Prozent, aber wir haben ja noch anderthalb Wochen, um das hinzukriegen“, urteilt Buchonias Trainer, der vom Gegner beeindruckt war: „Petersberg hat sich nach dem Umbruch in der Mannschaft ganz hervorragend präsentiert, ist gut angelaufen und richtig marschiert. Ich bin wirklich sehr angetan vom RSV.“

Tore: 1:0 Fabian Schaub (15.), 2:0 Lukas Hagemann (30.), 3:0 Andre Leibold (57., Foulelfmeter), 4:0 Marc Götze (78.). hw

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema