18.07.2018

Viererpacker Trägler bricht den Bann - Fotos

Kreispokal: Barockstadt macht es am Ende deutlich

SGB-Neuzugang Christopher Bieber (am Ball, hier gegen Lütter-Kapitän Konstantin Höhl) erzielte sein erstes Tor für die SGB. Foto: Charlie Rolff

Bis zur 37. Minute hielt die TSG Lütter gegen die SG Barockstadt die Null, dann wurde es aber doch deutlich. Mit 7:0 (3:0) gewann der Hessenligist am Ende beim Kreisoberligisten und zog so ins Achtelfinale des Kreispokals ein.

Eine so hohe Niederlage hatte die TSG am Ende dann doch nicht verdient. 37 Minuten stand Lütter hinten klasse, verschob immer wieder geschickt und ließ so kaum eine Gelegenheit zu. Doch die Barockstadt blieb ruhig und profitierte von einem Abstauber. Der gute Keeper Raphael Groß hielt Dominik Crljenecs Distanzschuss noch toll, war dann aber gegen Marcel Träglers Nachschuss machtlos. Und dieser Treffer sollte den Bann brechen: Durch zwei gut herausgespielte Tore über die Außenverteidiger Niklas Odenwald und Hamed Noori waren Neuzugang Christopher Bieber und David Wollny noch vor der Pause erfolgreich (41., 43.).

Und so wurde es für die Hausherren vor der tollen Kulisse von 500 Zuschauern noch deutlich. Gerade Trägler fand nach der Pause Spaß am Toreschießen und erzielte noch seine Treffer zwei, drei und vier. Auch der kurz zuvor eingewechselte Patrick Broschke durfte sich noch in die Torschützenliste eintragen. Die SG Barockstadt, die Spieler wie Patrick Schaaf, Leon Pomnitz oder Sebastian Sonnenberger gar nicht erst einsetzte, gewann so ihr erstes Pflichtspiel der Geschichte dann doch äußerst souverän.

Die Statistik:

TSG Lütter: Groß – Müllers (46. Birkenbach), Pfannstiel, Höhl, Müller – Gerhard, Hauner, Takacs – Giraldi, Muth (71. Treidler), Dieterle (46. Ochs).
SG Barockstadt: Kaiser – Odenwald, Gröger, Pecks, Noori (61. Müller) – Poredski, Crljenec – Wollny (55. Broschke), Reith (55. Jordan), Trägler – Bieber.
Schiedsrichterin: Sabine Stadler (Fulda).
Zuschauer: 500.
Tore: 0:1 Marcel Trägler (37.), 0:2 Christopher Bieber (41.), 0:3 David Wollny (43.), 0:4, 0:5 Marcel Trägler (50., 60.), 0:6 Patrick Broschke (61.), 0:7 Marcel Trägler (68.).

Autor: Steffen Kollmann

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe