29.07.2018

Bachmann entscheidet irres Auftaktspiel

Gruppenliga: Schlitzerland 3:2 gegen Petersberg

Schlitzerlands Trainer Simon Grosch.

Das 11-Uhr-Spiel der Gruppenliga zwischen der SG Schlitzerland und dem RSV Petersberg hatte es in sich: Es gab jede Menge diskussionswürdige Szenen, viele Torchancen und am Ende hatte die SG Schlitzerland beim 3:2 (2:1) die Nase vorne, obwohl die Mannschaft 55 Minuten in Unterzahl spielen musste. Bemerkbar machte sich der Mann weniger eigentlich zu keinem Zeitpunkt.

Eben jener Feldverweis gegen Aljoscha Kurz in der 34. Minute war die vielleicht strittigste Situation der Partie. Kurz kam gegen Alexander Kilian zu spät. Foul und Gelb hatten alle auf der Rechnung, aber glatt Rot zu ziehen, sahen viele unter den 200 Zuschauern als sehr harte Entscheidung an. Zumal unmittelbar vor der Szene durchaus ein Foul für Schlitzerland hätte gepfiffen werden können und es so zu dem Platzverweis wohl nicht gekommen wäre.

Schlitzerland zeigte eine top Mannschaftsleistung, glaubte mehr an den Sieg und ließ sich weder vom zweimaligen Ausgleich der Petersberger, noch vom Feldverweis und auch nicht vom vergebenen Elfmeter von David Wahl schocken. Mit viel Moral und unbändigem Willen war schließlich nie zu sehen, dass beide Teams vor wenigen Wochen noch zwei Ligen trennten.

Petersberg hatte eine starke Anfangs-Viertelstunde und schien in der Phase nach dem vergebenen Elfmeter und dem Ausgleich durch Boris Aschenbrücker auf dem richtigen Weg. Alles in allem war es aber ein enttäuschender Auftritt des RSV.

Personell traten die Schlitzer in Bestbesetzung an. Petersberg musste auf Mario Vogt und Julian Elm verzichten.

Das Schema

SG Schlitzerland: Schwarz; T. Wahl, D. Wahl, Trabes, Kurz, Heinze, Hampl (88. M. Bachmann), H. Bachmann, Hahn, Steube (34. Suppes), Braun (63. Kuchenbuch).
RSV Petersberg: Goldbach; Bott, M. Aschenbrücker, Brzoza, Ströder, Bleuel, von Pazatka, Kilian, Kücükler (81. Reinhard), Stupp (46. Ehresmann), B. Aschenbrücker.
Schiedsrichter: Jan Mintken (Kassel).
Zuschauer: 200.
Tore: 0:1 Kubilay Kücükler (12., Foulelfmeter), 1:1 David Wahl (19.), 2:1 Jonas Hahn (41.), 2:2 Boris Aschenbrücker (53.), 3:2 Hendrik Bachmann (78.).
Rote Karte: Aljoscha Kurz (Schlitzerland) wegen groben Foulspiels (34.).
Verschossener Elfmeter: David Wahl (Schlitzerland) scheitert an Torwart Timo Goldbach (49.).

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema