29.08.2018

Hessen Dreieich baut Kader um

Regionalliga Südwest: Tabellenletzter nach sechs Spieltagen

Dreieichs Trainer Rudi Bommer steht mit seinem Team in der Regionalliga auf dem letzten Tabellenplatz. Foto: Steffen Turban

Der aus der Hessenliga in die Regionalliga Südwest aufgestiegene SC Hessen Dreieich steht nach sechs Spieltagen mit nur einem Punkt am Tabellenende. Die Verantwortlichen am Bürgeracker haben nun auf den schwachen Saisonstart reagiert und bauen den Kader mit Neuverpflichtungen um.

Nach Nico Seegert (FSV Frankfurt), Uwe Hesse (Jahn Regensburg), Mohamed Boukayouh (FSV Mainz 05 U19) wurde in dieser Woche mit Dominic Rau vom 1. FC Saarbrücken bereits der vierte Neuzugang seit Saisonbeginn vorgestellt. Der zweitligaerfahrene Innenverteidiger soll die Defensive der Dreieicher sofort verstärken.

"Wir freuen uns, mit Dominic einen Wunschspieler für unsere Truppe gewonnen zu haben, mit dem wir schon länger in Kontakt stehen. Wir erhoffen uns, dass er mit seiner Erfahrung einen Zugewinn an Stabilität für die Defensive darstellt“, sagt SC Hessen-Team-Manager Yüksel Ekiz.

Das Kapitel Alexandros Theodosiadis ist dagegen bereits nach wenigen Wochen in Dreieich abgeschlossen. Der von Ligakonkurrent Kickers Offenbach gekommene Grieche bat nach drei Einsätzen aus beruflichen Gründen um eine Vertragsauflösung.

Neuzugängen fehlt die Vorbereitung

"Obwohl wir seine Entscheidung bedauern, haben wir Verständnis dafür, dass Theo mit dem aktiven Fußball etwas kürzer treten will und beruflich einen neuen Weg einschlagen wird. Wir wünschen ihm für die Zukunft alles Gute“, so Ekiz zu dieser Personalie.

Allgemein haben sie in der Führungsetage des Klubs bemerkt, dass die Regionalliga nur mit der Meisterelf nicht zu halten sein wird. Auf der anderen Seite braucht die Mannschaft echte Verstärkungen und keine Ergänzungen. Den meisten Neuzugängen fehlt die Vorbereitung, andererseits sollen sie möglichst sofort weiterhelfen. Am kommenden Freitag ist Hessen Dreieich um 19.30 Uhr bei Wormatia Worms zu Gast.

Autor: Pedro Acebes

Kommentieren

Vermarktung: