29.09.2018

Kilian Kuchenbuch wird zum Matchwinner

Gruppenliga: Schlitzerland mit wichtigem Sieg gegen FT Fulda

Kilian Kuchenbuch erzielte das Tor des Tages. Foto: Ralph Kraus

Big Points sammelte die SG Schlitzerland beim 1:0 (0:0)-Heimsieg gegen FT Fulda. Durch die drei Punkte überholte die Elf von Simon Grosch den Kontrahenten.

„Wir wussten, dass wir durch die Ergebnisse in den vergangenen Wochen wieder in die Erfolgsspur kommen mussten. Mit dem Sieg ist uns das gelungen“, resümierte ein zufriedener Schlitzerländer Trainer Simon Grosch. Auf dem trockenen Platz in Queck entwickelte sich kein fußballerischer Leckerbissen. „Wir hatten das Spiel aber weitestgehend im Griff. Die Spielanteile lagen auf unserer Seite, während FT hauptsächlich nach Standards gefährlich wurde.“

Aus dem Spiel heraus hatten Bachmann (30.), Hampl (50.) und Kuchenbuch (55.) bereits Chancen auf einen Treffer. Letzterer wurde nach 67 Minuten zum Matchwinner, als er einen direkten Freistoß versenkte. „Man hat im Laufe des Spiels gemerkt, dass der, der das erste Tor schießt, auch gewinnt. Nach dem Tor haben wir uns aber zu weit zurückgezogen, gefährlich wurde es aber kaum“, sagte Grosch und feierte auf dem Oktoberfest die wichtigen drei Punkte.

Schiedsrichter: Fabian Gleim (SG Abterode/Eltmannshausen).
Zuschauer: 350
Tor: 1:0 Kilian Kuchenbuch (67.). / tok

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften