05.10.2018

Wieder mal grüßen Maß, Haxe und Co.

Oktoberfeste gehen weiter

Foto: Fotolia

Der Oktoberfest-Marathon bei den heimischen Fußballvereinen geht am Wochenende in die nächste Runde.

FC Eichenzell

Schon eine lange Tradition hat der „blau-weiße Tag“ der Britannia aus Eichenzell, der an diesem Sonntag stattfindet. Ab 9.30 Uhr rollt der Ball mit G-, E- und F-Junioren-Turnieren. Gegen Mittag gibt es Spießbraten mit Klößen und Rotkohl, ehe das Verbandsligateam gegen Sandershausen und anschließend die zweite Mannschaft gegen Maberzell/Gläserzell antritt. Wer danach immer noch Hunger hat, für den gibt es ab 18 Uhr Haxen.

SV Hofbieber

Ab 11 Uhr spielen die B-Junioren, danach steigt das B-Ligaderby gegen Nachbar Langenbieber, ehe das Kreisoberligaspiel gegen Haimbach den sportlichen Höhepunkt bildet. Den ganzen Tag über gibt es die üblichen bayrischen Leckereien, ehe ab 17 Uhr auch noch zünftige Grillhaxen angeboten werden.

SV Schweben

Am Sonntag ab 13 Uhr steigt die „Schwebener Wiesn“ mit süffigen Wiesnbier sowie Weißwürsten und Leberkäse. Die Zweite spielt daheim gegen Kerzell/Löschenrod, während die Erste das Topteam der SG Lauter empfängt.

SKG Gersfeld

Zwei Tage, am Samstag und am Sonntag, feiert man bei der SKG Gersfeld. Morgen steigt ab 19 Uhr die Oktoberfest-Party im Sportlerheim, ehe man sich am Sonntag ab 11.30 Uhr zum gemeinsamen Weißwurst-Frühstück trifft. kr

TSV Weyhers

Der TSV Weyhers-Ebersberg feiert am Sonntag ebenfalls zünftig. Los geht es um 10.30 Uhr mit einem Frühschoppen. Ab 11.30 Uhr wird in Weyhers Mittagessen mit Haxen, Leberkäse, Weißwürsten und Brezen angeboten, ab 14 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen. / kr

SG Hattenhof

Gefeiert wird am Samstag, los geht es um 14.45 Uhr mit dem Reserve-Spiel gegen Frischauf Fulda II, anschließend empfängt die erste Mannschaft in der A-Liga Fulda/Lauterbach Giesel (16.30 Uhr). Nach Abpfiff folgt die Oktoberfestparty im Sporthaus.

Spvgg. Bimbach

Am Hädenberg wird am Samstag und Sonntag gefeiert. Los geht es am Samstag ab 16 Uhr mit einem AH-Freundschaftsspiel der Bimbacher gegen Frischauf Fulda. Im Anschluss ab 17.30 Uhr treten die örtlichen Vereine beim "Elfer-Turnier" wieder gegeneinander an, um den treffsichersten Club zu ermitteln. Für die passende Untermalung der dann folgenden Siegerehrung sorgen die "Youngstars" der Bimbacher Musikanten im Sporthaus. Wie es sich für ein zünftiges Oktoberfest gehört, gibt es natürlich süffiges Oktoberfestbier vom Fass, sowie Leberkäsesemmeln, Brezn, und ab 18 Uhr leckere Grillhaxn.
Der Sonntag startet dann ab 10.30 Uhr mit einem urigen Frühschoppen, bei dem alle Fußballbegeisterten das A-Jugendspiel der JSG Lüderta gegen Horas II verolgen können. Ab 13.15 Uhr beginnen die Spiele der Senioren mit den Duellen gegen Kleinlüder/Hainzell I und II.

Kommentieren

Vermarktung: