12.01.2019

Helvetia auf allen Ebenen erfolgreich

Gemeindemeisterschaften Eichenzell: Titel gehen an Kerzell

Die SG Kerzell um Winterneuzugang Serfiraz Demir (unten rechts) entthronte die TSG Lütter. Foto: Steffen Reith

Am Samstag war in der Eichenzeller Kreissporthalle der Tag der Helvetia: Der Gemeindepokal der Senioren sowie Alten Herren von Eichenzell steht nun für ein Jahr im Kerzeller Sporthaus.

Bei den Herren hatte sich der Gruppenligist im Endspiel gegen Vorjahresgewinner TSG Lütter durchgesetzt. Das 3:2-Siegtor in einem Spiel, das die Gemüter beider Lager hier und da erhitzte, erzielte Mikael Avanesjan erst Sekunden vor Schluss. „Es war packend, am Ende haben wir aber verdient das Ding geholt. Spielerisch war das ordentlich“, lobte Kerzells Coach Michael Jäger, der mit Serfiraz Demir einen Winterneuzugang von Aschenberg United mit im Gepäck hatte. „Er ist ein junger Spieler, im Hallentraining hat er einen guten Eindruck hinterlassen. Mal sehen, wie es draußen aussieht“, so Jäger.

Tobias Günther aus dem Vorstandsteam des Ausrichters TSV Rothemann war indes sehr zufrieden: „Das Niveau war sehr gut, die Halle zu drei Vierteln voll. Es hat sich wieder einmal rentiert, dass wir die Turniere der Senioren und Alten Herren an einem Tag unmittelbar hintereinander angesetzt haben. Es war ein gelungener Tag.“
Der Sieger SG Kerzell spielte mit: Dennis Bolz; Stephan Depta, Tom Schnopp, Benedict Reith, Moritz Müglich, Hysen Haxhiu, Mikael Avanesjan, Aron Loui Jahn, Serfiraz Demir.

Die Ergebnisse:

Gruppe A
Rönshausen – Rothemann 2:0
Eichenzell – Büchenberg 0:2
Rönshausen – Eichenzell 2:1
Rothemann – Büchenberg 2:0
Büchenberg – Rönshausen 0:3
Eichenzell – Rothemann 1:1
1. SG Rönshausen 3 Spiele/7:1 Tore/9 Punkte
2. TSV Rothemann 3 Spiele/3:3 Tore/4 Punkte
3. SG Büchenberg 3 Spiele/2:5 Tore/3 Punkte
4. FC Eichenzell 3 Spiele/2:5 Tore/1 Punkt

Gruppe B
LütterKerzell 0:3
Welkers – Löschenrod 1:3
Lütter – Löschenrod 2:1
Welkers – Kerzell 0:6
Welkers – Lütter 2:4
Löschenrod – Kerzell 1:4
1. SG Kerzell 3 Spiele/13:1 Tore/9 Punkte
2. TSG Lütter 3 Spiele/6:6 Tore/6 Punkte
3. SG Löschenrod 3 Spiele/5:7 Tore/3 Punkte
4. SV Welkers 3 Spiele/3:13 Tore/0 Punkte

Halbfinale
Rönshausen - Lütter 0:1
Kerzell - Rothemann 3:0 nach Neunmeterschießen

Neunmeterschießen um Platz 3
Rönshausen - Rothemann 4:3

Finale
Lütter - Kerzell 2:3

Alte Herren

Die Alten Herren von Kerzell/Löschenrod feierten ihren Sieg zünftig. Foto: Verein

Bei den AH hatten sich die Recken um Löschenrods Clubboss Stefan Müller dank des besseren Torverhältnisses in einer Fünfergruppe gegen Büchenberg durchgesetzt und damit Welkers entthront.

Der Sieger Alte Herren SG Kerzell/Löschenrod spielte mit: Stefan Eib; Marco Wiesendanger, Marco Kühmstedt, Marc Bauch, Stefan Müller, Markus Müller, Jan Gierczak, Marcel Junk, Igor Ristevski, Torsten Rausch, Thomas Weisbeck.

Die Ergebnisse

Büchenberg – Eichenzell/Rothemann 2:2
Welkers – Lütter 2:0
Kerzell/Löschenrod – Büchenberg 1:2
Eichenzell/Rothemann – Welkers 0:1
LütterKerzell/Löschenrod 2:4
Büchenberg – Welkers 1:0
Lütter – Eichenzell/Rothemann 3:1
Welkers – Kerzell/Löschenrod 2:4
Büchenberg – Lütter 0:1
Eichenzell/Rothemann – Kerzell/Löschenrod 1:1

1. SG Kerzell/Löschenrod 4 Spiele/10:7 Tore/7 Punkte
2. SG Büchenberg 4 Spiele/5:4 Tore/7 Punkte
3. SV Welkers 4 Spiele/5:5 Tore/6 Punkte
4. TSG Lütter 4 Spiele/6:7 Tore/6 Punkte
5. SG Eichenzell/Rothemann 4 Spiele/4:7 Tore/2 Punkte

Autor: Christian Halling

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema