16.01.2019

Gießen holt Ex-Bundesliga-Keeper Löhe

Hessenliga: Neuzugang vom TSV Steinbach Haiger

Frederic Löhe schließt sich dem FC Gießen an. Foto: Facebookseite FC Gießen

Hessenliga-Wintermeister FC Gießen hat sich auf dem Transfermarkt prominent verstärkt. Torhüter Frederic Löhe, zuletzt aktiv beim Regionalligisten TSV Steinbach Haiger, wird sich dem ambitionierten Club anschließen.

"Wir sind im Winter generell nicht auf der Suche, haben aber dennoch die Augen und Ohren offen gehalten. Als wir mitbekommen haben, dass Frederic Löhe auf dem Markt ist, haben wir versucht, dies zu realisieren, weil er mit seiner Qualität und Erfahrung jede Mannschaft weiterbringt", wird Trainer Daniyel Cimen auf der Facebook-Seite des Vereins zitiert. Der 30-Jährige erhält beim Hessenligisten einen Vertrag bis Sommer 2021.

Drei Jahre lang war Löhe die Nummer eins beim TSV Steinbach Haiger in der Regionalliga Südwest, ehe der gebürtige Engelskirchener im Laufe der Saison seinen Stammplatz an Tim Paterok verlor. Weitere Profierfahrung sammelte der Schlussmann beim SV Sandhausen, Alemannia Aachen und dem SV Babelsberg. Als besonderes Highlight dürfte der 28. Oktober 2008 in Erinnerung bleiben: Unter Trainer Hans Meyer feierte Löhe im Trikot seines Jugendclubs Borussia Mönchengladbach sein Bundesliga-Debüt, sein einziges Spiel in Deutschlands Beletage ging 0:3 beim späteren Meister VfL Wolfsburg verloren.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema