25.01.2019

Flieden läuft sich für das Kickers-Highlight warm

Hessenliga-internes Duell in der Johannisau

Auf Christian Bohl und den SV Buchonia Flieden wartet am Samstag Regionalligist Kickers Offenbach. Foto: Kevin Kremer

Das Highlight der Vorbereitung des SV Buchonia Flieden steht am Samstag (14 Uhr) vor der Tür. Gegen den Regionalligisten Kickers Offenbach möchte Trainer Zlatko Radic seine Jungs endlich einmal ohne Laufschuhe sehen.

Denn bislang war für die Buchonia nicht viel mehr als Lauftraining möglich. „Bei dem aktuellen Wetter ist es schwierig, etwas zu machen. Wir treffen Entscheidungen immer nur kurzfristig. Mehr als die Grundlagen waren jedoch noch nicht drin. Deshalb freuen wir uns auf Offenbach und hoffen, dass es dort besser aussieht“, meint Zlatko Radic. Der 49-Jährige weiß, dass es allerdings in Offenbach auch zu einer besseren Laufeinheit für sein Team kommen könnte, betont aber im gleichen Atemzug, „dass Spiele gegen einen Regionalligisten auch Spaß machen.“ Nach Möglichkeit soll nun auch die Dreierkette ausprobiert werden. „Die Viererkette beherrschen wir. Eine Alternative dazu benötigen wir aber auch.“ Apropos ausprobieren: Mit einem japanischen Probespieler wird Flieden in Offenbach auflaufen. Der 22-jährige Komiya Kosuke darf sich eine Halbzeit lang beweisen. „Er hat bislang keinen schlechten Eindruck hinterlassen und ist durch seine Schnelligkeit perfekt für das Umschaltspiel. Sollten wir ihn jedoch verpflichten, muss er besser sein als die Spieler im aktuellen Kader. Dies entscheiden wir nach dem Spiel“, verdeutlicht Radic. Gespielt wird aufgrund der Witterung voraussichtlich nun doch auf Kunstrasen.

Bereits um 11 Uhr kommt es derweil in der Johannisau zum Hessenliga-internen Testspiel zwischen der SG Barockstadt und dem Hünfelder SV. Nach der Absage in Lehnerz in der Vorwoche hoffen die Verantwortlichen nun auf ein Einsehen von Väterchen Frost. Gedreht wurde hingegen die Partie der Barockstadt-Reserve. Für 14 Uhr war die Partie in Lehnerz angesetzt, doch nun einigten sich beide Parteien, dass das Spiel in Kassel stattfindet. Eine Stunde später soll das Spiel des Gruppenligisten FT Fulda gegen die A-Junioren des JFV Gemeinde Petersberg am Domgymnasium stattfinden. Ob dies so ist, bleibt allerdings genau wie bei allen anderen Spielen abzuwarten.

Die Testspiele in der Übersicht am Samstag:

11 Uhr, Kunstrasen Johannisau: SG Barockstadt – Hünfelder SV.
14 Uhr: Kickers Offenbach – SV Buchonia Flieden, KSV Hessen KasselSG Barockstadt II.
15 Uhr, Kunstrasen Domgymnasium: FT Fulda – A-Junioren Gemeinde Petersberg.

Autor: Tobias Konrad

Kommentieren

Vermarktung: