29.01.2019

Markovic nach Gießen

Dritter Winterneuzugang für Hessenliga-Primus

Andrej Markovic (am Ball, gegen den damaligen Viktorianer Sebastian Körner) zieht es zum Hessenliga-Primus. Foto: Charlie Rolff

Der FC Gießen hat erneut nachjustiert und verstärkt sich ab sofort mit Andrej Markovic, der vom Regionalligisten FSV Frankfurt zum Hessenliga-Tabellenführer wechselt. Nach Erdinc Solak (Eintracht Stadtallendorf) und Frederic Löhe (TSV Steinbach Haiger) ist der Linksverteidiger der dritte Winterneuzugang – alle kommen von hessischen Regionalligisten.

"Wir haben Andrejs Wunsch entsprochen, einen neuen Weg einzuschlagen und auch wieder näher bei der Familie zu sein“, erklärt Thomas Brendel, Sportlicher Leiter des FSV, in einer Pressemitteilung. Markovic kam 2014 zum FSV Frankfurt und stieß 2017 in den Kader der ersten Mannschaft. In der aktuellen Saison kam der 20-Jährige in der Regionalliga nicht über zwei Kurzeinsätze hinaus, stand lediglich in einem Pflichtspiel von Beginn auf dem Platz: Beim Hessenpokal-Aus gegen seinen neuen Club.

Autor: Johannes Götze

Kommentieren