02.02.2019

Minimalisten scheitern am Favoriten

B-Junioren-Kreismeisterschaften Fulda

Viktoria Fulda (in blau) konnte seiner Favoritenrolle gerecht werden und besiegte im Finale die grün gekleidete JSG Rippberg. Foto: Kevin Kremer

Viktoria Fulda ist als großer Favorit ins Turnier gegangen und konnte dieser Rolle auch gerecht werden: Das von Sebastian Sonnenberger trainierte B-Junioren-Hessenligateam gewann als klassenhöchstes Team die Futsal-Kreismeisterschaften der B-Junioren dank eines klaren 4:0-Finalerfolgs gegen die JSG Rippberg,

"Du musst so ein Turnier als Viktoria Fulda ernst nehmen, denn die Mannschaften spielen gegen dich defensiv und auf die nur drei Meter breiten Tore ist es eben gar nicht so einfach auch zu treffen", resümiert Sonnenberger, der auf dem Weg ins Finale drei 1:0-Siege seines Teams sah und zusätzlich ein 2:2 gegen den JFV Fulda, der von Sonnenberger als "starkes Team" ausgemacht wurde. War im Halbfinale Danilo Seifert gegen Dipperz/Dirlos der goldene Torschütze, ließ Viktoria im Endspiel gar keinen Zweifel: "Da haben die Jungs noch einmal richtig stark aufgespielt. Auch insgesamt haben sie sehr konzentriert und couragiert gewirkt", lobt Sonnenberger, der das Team gerade erst übernommen hat. Kurios war die Bilanz der Rippberger an diesem Nachmittag in der Künzeller Kreissporthalle: Mit nur einem einzigen geschossen Tor und ohne regulären Sieg rutschte der Gruppenliga-Siebte ins Endspiel. Andererseits kassierte die JSG auf diesem Weg auch nur ein Tor und verlor keine Partie. Im Endspiel verließ die Elf um Coach Timo Hasenauer allerdings das Glück.

Der JFV Viktoria Fulda spielte mit: Jannis Maul; Homan Halimi, Julian Parzeller, Silas Bernges, Jonas Jakob, Noah Neubauer, Moritz Günther, Danilo Seifert, Ahmed Aydogan.

Die JSG Rippberg spielte mit: Jonas Block; Sebastian Vogel, Felix Sekanina, Adrian Marx, Christian Fröhlich, Emil Heurich, Leon Lomb, Julian Hasenauer, Patrick Jäger.

Die Ergebnisse in der Übersicht:

Gruppe 1
JFV Viktoria Fulda - JSG Wasserkuppe 1:0
JSG Bieberstein - JFV Fulda 0:2
JFV Viktoria Fulda - JSG Bieberstein 1:0
JFV Fulda - JSG Wasserkuppe 3:1
JSG Wasserkuppe - JSG Bieberstein 3:0
JFV Fulda "Borussia" - JFV Viktoria Fulda 2:2

Tabelle:
1. JFV Fulda 3 Spiele, 7:3 Tore, 7 Punkte
2. Viktoria Fulda 3 Spiele, 4:2 Tore, 7 Punkte
3. JSG Wasserkuppe 3 Spiele, 4:4 Tore, 3 Punkte
4. JSG Bieberstein 3 Spiele, 0:6 Tore, 0 Punkte

Gruppe 2
JSG Rippberg - JFV Fulda II 0:0
JSG Dipperz/Dirlos - SV Flieden 2:0
JSG Rippberg - JSG Dipperz/Dirlos 1:1
SV Flieden - JFV Fulda II 0:0
JFV Fulda II - JSG Dipperz/Dirlos 0:2
SV Flieden - JSG Rippberg 0:0

Tabelle:
1. JSG Dipperz/Dirlos 3 Spiele, 5:1 Tore, 7 Punkte
2. JSG Rippberg 3 Spiele, 1:1 Tore, 3 Punkte
3. SV Flieden 3 Spiele, 0:2 Tore, 2 Punkte
4. JFV Fulda II 3 Spiele, 0:2 Tore, 2 Punkte


Halbfinale
JFV FuldaJSG Rippberg 2:3 (0:0) nach Sechsmeterschießen
Viktoria Fulda – JSG Dipperz/Dirlos 1:0

Spiel um Platz 7
JSG Bieberstein – JFV Fulda II 1:1

Spiel um Platz 5
JSG Wasserkuppe – SV Flieden 0:2

Spiel um Platz 3
JFV Fulda – JSG Dipperz/Dirlos 4:5 (0:0) nach Sechsmeterschießen

Endspiel
JSG RippbergViktoria Fulda 0:4

Kommentieren

Vermarktung: