22.02.2019

JFVs rechnen sich etwas aus

Futsal-Hessenmeisterschaften der Junioren

Mit einem breiten Anhang im Rücken wollen Mathias Lissek und die Petersberger D-Junioren in Stockstadt mehr als Kanonenfutter sein. Foto: Charlie Rolff

Gen Stockstadt am Rhein (Kreis Groß-Gerau) zieht es am Wochenende vier Vertreter aus dem osthessischen Juniorenbereich: Die Futsal-Hessenmeisterschaften stehen auf dem Programm, wobei der JFV Viktoria Fulda die A- bis C-Junioren der Region in Südhessen repräsentieren wird, während der JFV Gemeinde Petersberg die Fahnen der D-Jugend hochhält. Im vergangenen Jahr erreichten die Fuldaer Vereine zwei Vizetitel und einen dritten Platz, auch diesmal rechnen sich die Jugendfördervereine etwas aus.

Der JFV Gemeinde Petersberg nutzt den Trip nach Stockstadt gleichzeitig für eine Mannschaftsfahrt. "Um 7 Uhr am Samstagmorgen fährt der Bus. Ich hoffe, dass keiner verschläft", schaut Petersbergs Mathias Lissek, der den Vierter der D-Junioren-Gruppenliga mit Knut Seuring betreut, schmunzelnd voraus. Mit der Unterstützung vieler Eltern möchten die Petersberger in einem ausgeglichenen Feld etwas reißen, auch wenn Keeper Laurin Voss sowie Shendrit Avdyli ausfallen werden. "Beide haben sich blöd bei den Regionalmeisterschaften letzte Woche verletzt. Laurin hat sich beim vorletzten Sechsmeter im Halbfinale den Finger ausgekugelt, dann sogar noch den letzten gehalten. Für ihn wird Leon Kracht spielen. Shendrit hat sich im gleichen Turnier beim Aufwärmen was am Knöchel geholt. Beide werden aber natürlich trotzdem mitfahren", so Lissek.

Die A-Junioren sind dann am Samstagnachmittag an der Reihe, wobei auch in diesem Feld die ganz großen Namen fehlen. "Bis auf unseren Ligakonkurrenten Hornau sind alle Teams in unteren Klassen unterwegs", weiß Viktoria-Coach Florian "Bulle" Roth, der allerdings betont, "dass in der Halle vier super Einzelspieler manchmal reichen." Dass der Hessenligist aber gerne so erfolgreich wie möglich spielen will, zeigt die Tatsache, dass man einen ursprünglich für den Turniertag Samstag geplanten Test gegen Horas auf Sonntag verlegt hat. Die B- und C-Junioren des osthessischen Platzhirschs im Juniorenbereich reisen dann am Sonntag zu den Futsal-Hessenmeisterschaften, wo der Titelträger im Übrigen in allen Altersklassen im Modus Jeder-gegen-jeden in einer Sechsergruppe ermittelt wird.

Autor: Christian Halling

Kommentieren