20.04.2019

Hosenfeld zeigt sich gnädig

Gruppenliga: Klarer Sieg gegen Rothemann

Marc Wettels war beim 5:0-Erfolg der Spvgg. Hosenfeld doppelt erfolgreich. Foto: Volk

Die Pflichtpunkte wurden eingefahren. Mit 5:0 (3:0) siegt die Spvgg. Hosenfeld gegen das Schlusslicht aus Rothemann.

"Das war ein Pflichtsieg, nicht mehr, aber auch nicht weniger", resümierte Hosenfelds Trainer Rodoljub Gajic. Bereits zur Pause war die Messe gelesen, denn die Hausherren führten mit 3:0. Ganz zufrieden war Gajic dennoch nicht nach Spielende: "Ich hätte mir etwas mehr spielerische Klasse gewünscht. Wir haben uns dann zu sehr angepasst, weshalb es kein berauschendes Spiel war." Über die gesamte Spielzeit hinweg kam der TSV jedoch zu keiner Chance, weshalb Gajic von "Einbahnstraßenfußball" sprach und den Blick auf Montag richtet, denn bei der SG Ehrenberg wird die Aufgabe deutlich schwerer.

Schiedsrichter: Alexander Kessler (Wettenberg). Zuschauer: 100. Tore: 1:0 Loic Djounang (9.), 2:0 Marc Wettels (35.), 3:0 Leonard Müller (43.), 4:0 Christian Lehmann (59.), 5:0 Marc Wettels (64.).

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema