30.07.2019

Horas und Neuenberg weiter

Kreispokal Fulda: Neuenberg freut sich auf Flieden

Eröffnete den Torreigen im Derby: Der Neu-Horaser Pierre Mistretta.

Der FV Horas und der TSV Neuenberg haben das Achtelfinale im Fuldaer Kreispokal erreicht. Besonders beim Ex-Landesligisten in Neuenberg war der Jubel groß, denn nun hat man ein Heimspiel gegen Hessenliga-Absteiger Buchonia Flieden erspielt.

FV Horas - Aschenberg United 9:0 (5:0).

100 Zuschauer kamen an den Horaser Platz zum Derby. In Horas wurde gespielt, weil auch die Aschenberger bei dem guten Wetter nicht auf ihrem neu zugewiesenen Kunstrasen bei Buchonia spielen wollten. Oft wusste sich Aschenberg nur mit Fouls zu helfen. Patrick Lesser konnte so drei Tore (allesamt vom Elfmeterpunkt) erzielen. Für die Horaser geht es nun im Achtelfinale mit einem Heimspiel gegen Gruppenliga-Aufsteiger SV Müs weiter.
Tore: 1:0 Pierre Mistretta (5.), 2:0 Julian Keller (24.), 3:0 Patrick Lesser (37., Foulelfmeter), 4:0 Lennart Wilde (43.), 5:0 Patrick Lesser (45., Foulelfmeter), 6:0 Patrick Lesser (60., Foulelfmeter), 7:0 David Duda (70.), 8:0 Askin Savran (82.), 9:0 David Duda (86.).

TSV Neuenberg - SG Büchenberg 4:1 (2:1).

"Bei uns haben sieben Leute gefehlt, aber vor der Pause hatten wir einige gute Möglichkeiten - vor allem immer wieder durch David Belz", war Büchenbergs Trainer Uwe Przywara trotz der Niederlage zumindest nicht völlig unzufrieden. "Nach dem Wechsel wurde es dann hektisch und Neuenberg hat das Spiel verdient gewonnen." Dennis Scholz und Lukas Fischer mussten bei Büchenberg verletzt vom Feld und drohen zum Saisonstart am Sonntag auszufallen. Neuenberg darf sich nun auf ein Heimspiel gegen Hessenliga-Absteiger Buchonia Flieden freuen.
Dennis Scholz und Lukas Fischer musste verletzt runter.
Tore:1:0 Leon Koch (8.), 2:0 Anatolij Kondratev (17.), 2:1 David Belz (26.), 3:1 Anatolij Kondratev (53.), 4:1 Leon Koch (90.).

Die Achtelfinalspiele im Überblick

Spiel 1: SV Mittelkalbach - SG Barockstadt
Spiel 2: Sieger aus TSV Bachrain/SVHofbieber - FSV Thalau
Spiel 3: TSV Rothemann - SG Rückers
Spiel 4: TSV Poppenhausen - FC Eichenzell
Spiel 5: SV Großenlüder - SG Johannesberg
Spiel 6: FV Horas - SV Müs
Spiel 7: TSV Neuenberg - Buchonia Flieden
Spiel 8: SG Magdlos - SV Neuhof

Im Viertelfinale gibt es folgende Paarungen:
Sieger 1 - Sieger 2
Sieger 3 - Sieger 4
Sieger 5 - Sieger 6
Sieger 7 - Sieger 8

Kommentieren