01.09.2019

Zarnack lässt verschlafene SGA verzweifeln

Gruppenliga: Neuling wacht erst nach Gelb-Rot für Schneider auf

Laut Oberaulas Vereinsboss Oliver Kurz Mann des Spiels: Schlüchterns Keeper Fabian Zarnack. Foto Ralf Hofacker

Die SG Aulatal trumpft in der Gruppenliga weiter auf: Der Neuling holte gegen Schlüchtern/Elm ein 1:1 – wenngleich die erste Hälfte der Hausherren alles andere als gut war.

„Vielleicht waren wir nach dem starken vergangenen Wochenende etwas zu zufrieden. Das war echt schwach“, bekannte Oberaulas Vereinschef Ulrich Kurz. Erst nach dem Platzverweis für Steffen Schneider nach gut einer Stunde sei die SGA aufgewacht – und hätte nach dem 1:1 um ein Haar noch gewonnen. „Allerdings hatte Fabian Zarnach im Schlüchterner Tor einen Sahnetag“, so Kurz.

Schiedsrichter: Malte Sattler (VfL Dreihausen).
Zuschauer: 120.
Tore: 0:1 Haris Hrkic (70.), 1:1 Nico Fälber (81.).
Gelb-Rote Karte: Stefan Schneider (58., Aulatal).
Rote Karte: Nikola Kostadinov (Schlüchtern/Elm) wegen groben Foulspiels (83.).
Besonderes Vorkommnis: Adrian Veapi (Aulatal) scheitert mit Foulelfmeter an Fabian Zarnack (75.).

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema