02.09.2019

Torgranate der Woche: Jetzt abstimmen!

Neun Kandidaten stehen zur Auswahl

Unsere Umfrage "Torgranate der Woche" geht in die nächste Runde: In dieser Woche läuft die Umfrage von Montag, 2. September (13 Uhr) bis Mittwoch, 4. September (12 Uhr). Neun Kandidaten stehen diesmal zur Auswahl. Zu gewinnen gibt es für den Sieger eine Fitnessuhr von unserem Partner "Top Handy" in Burghaun. Der Kandidat mit den meisten Stimmen gewinnt.

Marc Doebler (Rasdorfer SC): Omnipräsent und Vorlagengeber beider Treffer. Doebler war der Wegweiser für den immens wichtigen Erfolg gegen Heinebach/Osterbach.

Fabian Hutfleß (Rot-Weiss Burghaun II): Fünf Tore in zwei Spielen. Antreiber und doppelter Spielentscheider am Sechs-Punkte-Wochenende der Rot-Weißen.

Angelo Karniej-Latzko (SG Rückers): Gegen Hattenhof gelang ihm der zweite Dreierpack in dieser Saison.

Roman Lörcher (FSG Dipperz/Dirlos): Gegen Hilders wurde beim Stande von 1:0 ein Elfmeter für Lörcher gepfiffen. Er selbst sorgte dafür, dass er nicht ausgeführt worden ist. Fairplay!

Sebastian Mackrodt (SG Marbach/Dietershan): Den so wichtigen zweiten Saisonsieg besorgte der Mittelstürmer per Hattrick im Alleingang.

Johannes Metzler (TSV Pilgerzell): Am Freitag der beste Mann am Platz, am Sonntag dank eines Doppelpacks nicht minder wichtig. Mit "Teddy" ist der TSV zurück in der Erfolgsspur.

Arnis Mulaj (A-Junioren Viktoria Fulda): Vier Treffer steuerte Mulaj beim wahnwitzigen 5:4-Sieg des JFV in Darmstadt bei und hatte somit maßgeblichen Anteil am Auswärtsdreier.

Markus Weber (Germania Kirchhasel): Der Torwart-Oldie schleppte sich mit einer Zerrung durch das Spiel und hielt dennoch bravourös. Verhindern konnte er die 0:1-Pleite gegen Großentaft dennoch nicht ganz.

Fabian Zarnack (SG Schlüchtern/Elm): In Oberaula war für die Schlüchterner Verlass auf den Keeper, der mehrfach glänzend parierte und so einen Punkt sichern konnte.

Hier geht's zur Abstimmung!

Kommentieren