19.10.2019

Schwache erste Hälfte - Fotos

Hessenliga: Steinbach verliert weiter an Boden

An Daniel Heinrich (rechts) lag es nicht, dass der SVS in Dietkirchen unterlegen war. Foto: Kevin Kremer

Der SV Steinbach hat das Aufsteigerduell bei TuS Dietkirchen nach schwacher erster Hälfte verdient mit 1:2 (0:2) verloren.

„Aufgrund der ersten Halbzeit geht die Niederlage in Ordnung, das war katastrophal“, gibt Steinbachs Co-Trainer Joachim Weber zu, der allerdings auch Lob verteilte: „Nach der Pause waren wir wie ausgewechselt und hätten sicherlich auch noch das 2:2 erzielen können.“ Sturmspitze Max Stadler hatte vor Dietkirchens Keeper Raphael Laux die beste Gelegenheit, doch noch einen Punkt mitzunehmen. Kurz zuvor hatte Joker Petr Kvaca aus dem Gewühl heraus für Steinbach verkürzt. Kvaca wie auch Trainer Petr Paliatka flogen mit Gelb-Rot vom Platz. Paliatka wegen Lamentieren, Kvaca, weil er sich zwei Unsportlichkeiten leistete. Einmal meckerte er, einmal zählte er mit den Fingern mit, wie lange Laux denn nun schon den Ball in den Händen hält.

Der Schiedsrichter sorgte auch sonst für Schlagzeilen, weil er zwei indirekte Freistöße – einen auf jeder Seite – wegen vermeintlichem Rückpass gab. Beide waren höchst umstritten. Dietkirchen nutzte seinen für die verdiente Führung. Steinbach, das personell geschwächt anreiste und unter anderem auf Michael Wiegand verzichten musste, hatte es in Durchgang eins in erster Linie Keeper Daniel Heinrich zu verdanken, dass das Spiel noch längst nicht entschieden war.

Die Statistik:

TuS Dietkirchen: Laux; Nickmann, Rademacher, Böcher (64. Dietrich), Hautzel, Kratz, Leukel (67. Stahl), Zuckrigl, Schäfer (90. Schmitt), Bergs, Kuczok.
SV Steinbach: Heinrich – Ristevski (82. Ludwig), Neacsu, Bott, Gemming – Milenkovski (46. Uth), T. Wiegand – Wittke, Dimitrijevic (68. Kvaca), Koch – Stadler.
Schiedsrichter: Christian Stübing (1. FC Gelnhausen).
Zuschauer: 150.
Tore: 1:0 Patrick Kuczok (17.), 2:0 Jason Schäfer (37.), 2:1 Petr Kvaca (77.).
Gelb-Rote Karten: Petr Paliatka (65., Trainer Steinbach), Petr Kvaca (85., Steinbach).

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe