02.11.2019

Sammelfieber in Horas ausgebrochen

Kick-off-Veranstaltung sehr gut besucht

Spieler und Trainer des FV Horas begannen noch vor Ort mit dem Einkleben und Tauschen der Sticker. Foto: Christian Halling

Dass im Supermarkt samstags viel los ist, das ist nichts Ungewöhnliches. Der Nahkauf Schaurich in Horas platzte am heutigen Samstag allerdings aus allen Nähten: Zum Kick-Off der Stickeraktion des FV Horas waren Spieler, Funktionäre, Eltern und Anhänger des Vereins gekommen, um ein Sammelalbum zu ergattern und mit den ersten Stickern zu füllen.

Unter anderem wurde ein Starterkit (Album + fünf Stickertütchen) für sieben Euro verkauft, wobei drei Euro dem Verein zugute kommen, wie der Veranstalter der Kick-off-Veranstaltung, Patrick Franz, einst Fußball-Abteilungsleiter beim FVH und nun Leiter des Schaurich-Marktes, verriet. Ein offenbar sehr verlockendes Angebot, standen die Sammler doch in der ersten Stunde bis zur Kühltheke im hinteren Teil des Marktes. Im Rahmen des Ersterwerbs gab es nämlich auch noch die Möglichkeit, sich seinen Lieblingsspieler als speziellen Glitzersticker auf Bestellung zu sichern.

Rund 400 Leute hatten am Ende des Tages sich auf den Weg zum Nahkauf-Markt gemacht, um ein Album mitsamt Stickern zu ergattern. "Echt Wahnsinn. Ich hätte nie mit so viel Zulauf gerechnet. Wir wollten mal was Anderes probieren, und die Idee ist super angenommen worden", freute sich Veranstalter Patrick Franz. Neben Speisen und Getränken stand für die Kleinsten noch eine große Fußballdartscheibe, an er die Kids mit Ziffern von 1 bis 20 gekennzeichnete Felder treffen mussten, sowie ein Tischkicker parat. Dazu wurde im warmen Zelt noch das Spiel Eintracht Frankfurt - Bayern München übertragen, das für Eintracht-Fan Franz noch das richtige Ergebnis von 5:1 lieferte: "Ein rundum gelungener Tag!"

Das Album, das in Kooperation mit Nahkauf Schaurich und der Berliner Firma "Stickerstars" produziert wurde, umfasst mit viel Akribie erstellte 350 Bilder von Spielern, Trainer, Funktionären von Alten Herren bis zu den Bambini des FVH sowie Aufnahmen vom Horas Sportgelände. Am Samstagabend waren laut Franz nur noch knapp 10, 15 Alben vorhanden. "Das war super kalkuliert. Montag bestellen wir nach", versprach der Veranstalter abschließend. Der Verkauf der Stickertütchen läuft noch bis zum 11. Januar.

Autor: Christian Halling

Fotogalerie

Kommentieren