Winterwechsel

Oelschläger und Hasan sollen beim Ziel Aufstieg helfen

A-Liga Hersfeld/Rotenburg: Neuenstein wappnet sich für höhere Aufgaben

07. Januar 2020, 15:00 Uhr

Dominik Oelschläger kehrt in die hiesigen Gefilden zurück und heuert bei der SG Neuenstein an. Foto: Charlie Rolff

Die SG Neuenstein marschiert Richtung Titelgewinn in der A-Liga Hersfeld/Rotenburg – und darf sich nun noch mehr berechtigte Hoffnungen auf den Aufstieg in die Kreisoberliga Nord machen, denn mit Dominik Oelschläger und Dawd Hasan verstärkt sich die Elf von Spielertrainer Christian Pfeiffer.

Mit dem 28-jährigen Oelschläger, der unter anderem bereits für die SG Hessen Hersfeld und den Haimbacher SV aktiv war, kehrt ein Offensivspieler in die Region zurück, der zuletzt ausgewandert war. Beim Darmstädter Gruppenligisten FC Bensheim wirkte Oelschläger in den vergangenen zwölf Monaten mit. "Dominik wird vorerst pendeln, jedoch in naher Zukunft wieder zurück in unsere Region ziehen. Seine Freundin kommt aus Neuenstein und David Hess (Vorstand) ist ein sehr guter Kumpel von ihm. Daher kommt die Verbindung. Wir mussten einfach zuschlagen, wenn so ein Spieler am Markt ist. Im Blick auf die kommende Saison können wir uns glücklich schätzen, denn er hebt unsere Qualität an. Nur so macht ein Transfer Sinn, denn in der Breite sind wir sehr gut aufgestellt", verdeutlicht Pfeiffer.

Mit dem 31-Jährigen Dawd Hasan, der von Ligakonkurrent FV Friedlos kommt, holt die SGN einen weiteren Akteur. Hasan erzielte in der bisherigen Saison sieben Treffer und war davor für die SG Eiterfeld/Leimbach sowie die SG Ausbach/Friedewald aktiv. "Er ist ein technisch sehr versierter Mittelfeldspieler. Der Kontakt kam über Oktay Gümüs", weiß Pfeiffer, der klarstellt, "dass die beiden Neuzugänge uns voranbringen werden. Wir wollen defintiv nach der guten Hinserie aufsteigen."

Kommentieren