12.03.2020

Birkenbach wird wieder Fliedener

Verbandsliga: Kerzeller Spielertrainer kehrt an den Weiher zurück

Fliedens Trainer Zlatko Radic (von links), Sportlicher Leiter Marius Sievers, Neuzugang Christian Birkenbach und Co-Trainer Markus Kullmann. Foto: Verein

Der SV Buchonia Flieden kann den ersten Neuzugang für die kommende Saison verkünden. Von Gruppenligist SG Kerzell kehrt Spielertrainer Christian Birkenbach zurück ins Königreich.

Der 30-Jährige kennt sich in Flieden bestens aus, spielte bereits bis 2015 bei den Buchonen und sammelte reichlich Einsatzminuten in 173 Spielen in Hessens Beletage. Anschließend zog es Birkenbach zu seinem Heimatverein Schweben, für den er vier Spielzeiten als Spielertrainer aktiv war, ehe er zu Saisonbeginn spielender Coach in Kerzell wurde. „Es gab lose Gespräche zwischen beiden Seiten, finalisiert haben wir die Sache aber erst als bekannt wurde, dass Christian nicht länger Trainer in Kerzell bleibt“, verkündet Fliedens Sportlicher Leiter Marius Sievers. Für die Radic-Elf sei der Mittelfeldspieler ein Gewinn, der Erfahrung mitbringt, die durch den Abgang von Andreas Drews benötigt wird. „Er ist variabel einsetzbar, kann durch die Mitte fast alles spielen. Die Qualität hat er immer noch, obwohl er zuletzt in niedrigeren Klassen unterwegs war“, sagt Sievers.

Kommentieren

Vermarktung: