01.06.2020

John, Mackenrodt und Co. künftig für Borussia Fulda

A-Liga Fulda: Kaderplanungen abgeschlossen

Peter John (links) wechselt zum SC Borussia Fulda. Foto: Rolff

Die Kaderplanungen beim Fuldaer A-Ligisten SC Borussia Fulda sind für die kommende Saison abgeschlossen. Auf einige neue Gesichter kann sich der Traditionsverein freuen, wie der Club in einer Pressenotiz vermeldet.

Im Bereich der sportlichen Verantwortung setzen die Borussen auf Kontinuität, denn Trainer Harry Yildiz sowie der Sportliche Leiter Turan Mehmedov bleiben dem Verein erhalten. Innerhalb der Mannschaft wird sich derweil einiges ändern, denn gleich acht neue Gesichter werden in der kommenden Saison in der Johannisau aktiv sein.

Auf der Position des Torhüters verstärkt sich die Yildiz-Elf mit Deni Stojkov von der TSG Lütter. Im Defensivbereich sind Rückkehrer Pedro da Silva (SG Dammersbach/Nüst) und die beiden Winter-Neuzugänge Valentino Carbonaro (TSV Bachrain) sowie Erkam Vardar (FSV Thalau) vorgesehen. Beide Letztgenannten konnten aus bekannten Gründen noch kein Ligaspiel absolvieren.

Für das Mittelfeld konnten Mohamad Matar vom FV Horas und Nick Mpourinakis vom FV Wendershausen verpflichtet werden. Außerdem wechselt mit Julien Mackenrodt ein erfahrener Mittelfeldakteur in die Johannisau, der zuletzt für den TSV Hilders aktiv war, ehe er vom Verein suspendiert wurde. "Ganz besonders freuen wir uns mit Peter John, der ebenfalls aus Hilders kommt, eine echte Verstärkung im Angriff gewinnen zu können. Durch seine langjährige Spielzeit in Borussias Jugendmannschaften hat er eine besondere Verbindung zum Verein", so die Verantwortlichen des Traditionsvereins, die anfügen, "dass wir eine schlagkräftige Truppe für die neue Saison zusammengestellt haben, um eine gute Rolle spielen zu können."

Kommentieren