Nachfolger für Pekmeczi

Neuenbergs neuer Coach ist 22 Jahre jung

21. September 2021, 20:39 Uhr

Lukas Leinweber (unten) wird künftig als Spielertrainer agieren. Foto: Charlie Rolff

Der TSV Neuenberg hat einen Nachfolger für den zurückgetretenen Trainer Tolga Pekmeczi gefunden. Der bisherige Spieler Lukas Leinweber übernimmt den Fuldaer A-Ligisten bis Saisonende.

Für den erst 22 Jahre jungen Leinweber ist es die erste Trainerstation. Ausgebildet wurde er in der Künzeller und Florenberger Jugend, seit 2016 spielte er – mit kurzer Unterbrechung in Pilgerzell – für Neuenberg. „Trotz seines sehr jungen Alters sind wir überzeugt, dass Lukas es gut machen wird. Er war die vergangenen zwei Jahre Kapitän, bringt immer seine Leistung und hat einen sehr guten Stand in der Mannschaft. Alle stehen hinter ihm“, sagt Max Helker aus dem Führungsteam. Sein Debüt verlief beim 1:0 gegen Petersberg II bereits erfolgreich.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Personen