Niederrodenbach II will weiter Boden gutmachen

A-Liga Hanau: FC RW Großauheim – FC Germania Niederrodenbach II (Sonntag, 15:30 Uhr)

18. September 2021, 15:49 Uhr

Der FC RW Großauheim trifft am Sonntag mit der Zweitvertretung des Niederrodenbach auf einen Gegner, der in jüngster Vergangenheit auf der Erfolgsspur unterwegs war. Die sechste Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für den FC RW Großauheim gegen die ET-SF Windecken. Der FC Germania Niederrodenbach II gewann das letzte Spiel gegen die KeWa Wachenbuchen II mit 3:2 und liegt mit zwölf Punkten im Mittelfeld der Tabelle.

Die Heimbilanz des FC RW Großauheim ist ausbaufähig. Aus drei Heimspielen wurden nur drei Punkte geholt. Gegenwärtig rangiert die Heimmannschaft auf Platz 13, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. 10:18 – das Torverhältnis des FC RW Großauheim spricht eine mehr als deutliche Sprache. In den letzten Partien hatte der FC RW Großauheim kaum etwas zu melden und ging (zumeist) leer aus.

Das Niederrodenbach II holte auswärts bisher nur sechs Zähler. Mehr als Platz sechs ist für die Gäste gerade nicht drin. Drei Erfolge, drei Unentschieden sowie eine Pleite stehen aktuell für den FC Germania Niederrodenbach II zu Buche.

Mehr als zwei Tore pro Spiel musste der FC RW Großauheim im Schnitt hinnehmen – ein deutliches Zeichen dafür, wo der Schuh in der bisherigen Spielzeit drückt. Zum Vergleich: das Niederrodenbach II kassierte insgesamt gerade einmal 0,86 Gegentreffer pro Begegnung.

Der Blick auf die Zahlen deutet auf ein ungleiches Duell hin. Der FC Germania Niederrodenbach II ist in der Tabelle besser positioniert als der FC RW Großauheim und aktuell zudem äußerst formstark.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema