FSV Dauernheim zurück in der Spur

Kreisoberliga Büdingen: FSV Dauernheim – SVP Düdelsheim, 3:0 (1:0)

14. November 2021, 21:19 Uhr

Der SVP Düdelsheim steckte gegen den FSV Dauernheim eine deutliche 0:3-Niederlage ein. Auf dem Papier hatte die Zuschauer ein ausgeglichenes Match erwartet. Auf dem Platz erwies sich der FSV Dauernheim als das überlegene Team und verbuchte drei Zähler.

Für das erste Tor sorgte Nils Reich. In der achten Minute traf der Spieler des Gastgebers ins Schwarze. Die Pausenführung des FSV Dauernheim fiel knapp aus. Anstelle von Reich war nach Wiederbeginn Finn Treuer für den FSV Dauernheim im Spiel. Marco Grollmann schoss die Kugel zum 2:0 für den FSV Dauernheim über die Linie (51.). Treuer schraubte das Ergebnis in der 58. Minute mit dem 3:0 für den FSV Dauernheim in die Höhe. Mit dem Schlusspfiff durch Referee Frank Lezius (Wehrheim) siegte der FSV Dauernheim gegen den SVP Düdelsheim.

Mit drei Punkten im Gepäck verließ der FSV Dauernheim die Abstiegsplätze und belegt jetzt den zwölften Tabellenplatz. Vier Siege, vier Remis und fünf Niederlagen hat der FSV Dauernheim momentan auf dem Konto. Der FSV Dauernheim befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen acht Punkte.

Trotz der Niederlage belegt der SVP Düdelsheim weiterhin den siebten Tabellenplatz. Fünf Siege, drei Remis und fünf Niederlagen hat der Gast derzeit auf dem Konto. Die Leistungskurve des SVP Düdelsheim zeigt steil nach unten und so wartet man nun schon seit vier Spielen auf den nächsten Sieg.

Am kommenden Donnerstag trifft der FSV Dauernheim auf den VfR Wenings, der SVP Düdelsheim spielt tags darauf gegen den FC Germania Ortenberg.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema