Negativserie der SKG Roßdorf hält weiter an

Kreisoberliga Darmstadt/Groß-Gerau: SV Olympia 1915 Biebesheim – SKG Roßdorf, 5:2 (2:2)

19. September 2021, 18:49 Uhr

Der SV Olympia 1915 Biebesheim setzte sich standesgemäß gegen die SKG Roßdorf mit 5:2 durch. Ausgangslage? Vorab klar zugunsten des Olympia Biebesheim. Und nach den 90 Minuten? Hat sich die Sichtweise bekräftigt.

Die SKG Roßdorf ging durch Hilal Zoubaa in der 22. Minute in Führung. Robin Frisch schoss für den SV Olympia 1915 Biebesheim in der 38. Minute das erste Tor. Ehe der Referee Simon Kowalski (Dieburg) die Akteure zur Pause bat, erzielte Zoubaa aufseiten der SKG Roßdorf das 2:1 (41.). Wer glaubte, das Olympia Biebesheim sei geschockt, irrte. Pascal Michel machte unmittelbar nach dem Rückschlag den Ausgleich perfekt (44.). Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. Frisch schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (58.). Michel beseitigte mit seinen Toren (63./89.) die letzten Zweifel am Sieg des SV Olympia 1915 Biebesheim. Am Ende stand der Gastgeber als Sieger da und behielt die drei Punkte verdient zu Hause.

Das Olympia Biebesheim stabilisiert nach dem Erfolg über die SKG Roßdorf die eigene Position im Klassement. Offensiv sticht der SV Olympia 1915 Biebesheim in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 25 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Nur einmal gab sich der SV Olympia 1915 Biebesheim bisher geschlagen. Zuletzt lief es erfreulich für das Olympia Biebesheim, was zwölf Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Der Gast befindet sich derzeit im Tabellenkeller. Gewinnen hatte bei der SKG Roßdorf zuletzt Seltenheitswert. Der letzte Dreier liegt bereits vier Spiele zurück.

Als Nächstes steht für den SV Olympia 1915 Biebesheim eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (15:30 Uhr) geht es gegen den FV Hellas Rüsselsheim. Die SKG Roßdorf empfängt parallel die KSG Brandau.

Kommentieren
Vermarktung: