Nackenschlag für JSG Aarbergen

A-Liga Rheingau-Taunus: JSG Aarbergen – FSV Oberwalluf, 0:3 (0:0)

24. Oktober 2021, 20:19 Uhr

Der FSV Oberwalluf setzte sich standesgemäß gegen die JSG Aarbergen mit 3:0 durch. An den Kräfteverhältnissen kamen am Ende keine Zweifel auf. Der FSV Oberwalluf löste die Pflichtaufgabe mit Bravour.

Torlos ging es zur Halbzeitpause in die Kabinen. Lange Zeit hielten beide Mannschaften hinten die Null. Das änderte sich, als Tobias Kopetzky mit seinem Treffer für den FSV Oberwalluf die turbulente Schlussphase einläutete (82.). Maurice Keil beförderte das Leder zum 2:0 der Gäste über die Linie (88.). Lorenz Spruch gelang in den Schlussminuten noch ein weiterer Treffer für den FSV Oberwalluf (89.). Schließlich strich der FSV Oberwalluf die Optimalausbeute gegen die JSG Aarbergen ein.

Die JSG Aarbergen findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zehn. Insbesondere an vorderster Front kommt die JSG Aarbergen nicht zur Entfaltung, sodass nur zwölf erzielte Treffer auf das Konto des Gastgebers gehen. Mit nun schon sechs Niederlagen, aber nur drei Siegen und einem Unentschieden sind die Aussichten der JSG Aarbergen alles andere als positiv.

Der Zu-null-Sieg lässt dem FSV Oberwalluf passable Chancen im Kampf um die besten Plätze. Der FSV Oberwalluf knüpft mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte der FSV Oberwalluf sechs Siege, ein Unentschieden und kassierte nur zwei Niederlagen.

Mit insgesamt 19 Zählern befindet sich der FSV Oberwalluf voll in der Spur. Die Formkurve der JSG Aarbergen dagegen zeigt nach unten.

Am nächsten Sonntag reist die JSG Aarbergen zur SG FSV/SVL, zeitgleich empfängt der FSV Oberwalluf den FC Waldems.

Kommentieren