07.06.2017

4:1 für Kaufungen - jetzt muss Thalau siegen

Korbach verliert auch das zweite Aufstiegsspiel

Trainer Uli Schwalenstöcker vom TSV/FC Korbach. Foto: Ralph Kraus

Der FSV Thalau muss das größte Spiel der Vereinsgeschichte am kommenden Samstag (16 Uhr) gegen den SV Kaufungen gewinnen. Das steht seit wenigen Minuten fest: Das zweite Spiel der Aufstiegsrunde zur Verbandsliga Nord gewann nämlich der SV Kaufungen deutlich mit 4:1 (2:1) gegen den TSV/FC Korbach. Damit würde Kaufungen in Thalau bereits ein Punkt zum Aufstieg genügen.

500 Zuschauer auf dem Platz in Oberkaufungen bekamen ein einseitiges Spiel geboten, denn von Korbach kam nicht viel. Nach der 2:3-Heimpleite gegen Thalau schienen die Korbacher den Glauben an den Aufstieg bereits verloren zu haben. Und das, obwohl Top-Torjäger Christoph Osterhold wieder aus dem Urlaub zurück war und prompt traf. Ein Beleg für die vorzeitige Aufgabe war auch, dass maximal 25 Leute den Weg aus Korbach mit nach Kaufungen angetreten hatten.

Das Resultat war in der Höhe verdient, denn Kaufungen spielte überzeugend auf und hätte durchaus auch noch das ein oder andere Tor mehr schießen können.

SV Kaufungen: Peschutter; Mewes, Ehlert, Toth, Kaczenski, Müller, Scharf, Köttner, Pritsch,Haidari, Boll.
TSV/FC Korbach: Ziesmann; Pohlmann, N. Jaliyan, J. Osterhold, Rösner, Leibfacher, Bangert, Walger, Staniek, Meyer, C. Osterhold.
Schiedsrichter: Steffen Rabe (Münchhausen).
Zuschauer: 500.
Tore: 1:0 Gerrit Mewes (31.), 2:0 Tobias Boll (33.), 2:1 Christoph Osterhold (38.), 3:1 Niklas Schöttner (46.), 4:1 Gerrit Mewes (52.).

Kommentieren

Vermarktung:

Aufstellungen

SV Kaufungen

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

TSV Korbach

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)