02.06.2017

7:1: Oberzells Reserve demontiert Vollmerz

Relegation zur A-Liga Schlüchtern quasi entschieden

Julian Dorn machte das wichtige 1:1 für Oberzell/Züntersbach II und leitete so die Wende ein.

Der Freudentaumel bei der SG Oberzell/Züntersbach geht ungebremst weiter: Einen Tag nach dem Sieg in der Gruppenliga-Relegation bei Hessen Hersfeld hat nun auch die zweite Mannschaft der Oberzeller beste Chancen auf den Aufstieg. Nach dem 7:1 (2:1) im Relegations-Hinspiel gegen die SG Vollmerz ist der Drops eigentlich bereits gelutscht.

Dabei war Vollmerz drauf und dran, dem Spiel zwischen der 18. und 27. Minute einen ganz anderen Verlauf zu geben, nachdem Johannes Egner seine Mannschaft eher überraschend in Führung gebracht hatte. Oberzell/Züntersbach II war bis dahin die bessere Mannschaft, doch nach Zuspiel von Steven Moser war der Vollmerzer Torjäger hellwach und besorgte das 0:1.

Und danach hatte Vollmerz drei dicke Möglichkeiten, um sogar auf zwei Tore davon zu ziehen. Alle drei Möglichkeiten boten sich wieder Johannes Egner, doch diesmal war der zukünftige Niederzeller bei seinen Chancen nicht abgezockt genug oder hatte Pech.

Die Wende kam in der 27. Minute: Keeper Lieb konnte den Ball von Julian Dorn nur an den Innenpfosten lenken, von wo aus das Spielgerät zum 1:1 über die Linie trudelte. Jetzt war Oberzell/Züntersbach Ii wieder im Spiel und nach einer direkt verwandelten Ecke führten die Gastgeber sogar. Klar ging der Treffer auch auf den Vollmerzer Torwart, aber die Ecke war von Nicolai Dorn auch klasse geschossen.

Das 2:1 zur Halbzeit ließ noch alle Hoffnungen auf, allerdings binnen 120 Sekunden nach Wiederbeginn war Vollmerz zerstört: Der Doppelpack von Valentin Ankert und Nicolai Dorn (eine saubere Volleyabnahme) machte den Lebenswillen von Vollmerz zunichte. Nicolai Dorn und Valentin Ankert hätten schon direkt danach auf 5:1 stellen können, doch auch so endete der Abend für den A-Ligisten in einem Debakel.

Das Rückspiel am kommenden Dienstag (19 Uhr) in Vollmerz ist wohl nicht mehr als noch eine Pflichtaufgabe für die starke Reserve aus der B-Liga.

SG Oberzell/Züntersbach II: Kratz; C. Müller, Kretz, Hüfner, Eichholz, M. Dorn, N. Dorn, Hartmann, Herzog, J. Dorn, V. Ankert - R. Müller, J. Müller, M. Föller.
SG Vollmerz: Lieb; P. Depta, Kunze, Vogt, Chirst, Kurt, J. Depta, Gözel, Moser, Yilmaz, Egner - Gruschka, Herber, Heckmann.

Schiedsrichter: Steffen Gaschitz (Eiterfeld).
Zuschauer: 600
Tore: 0:1 Johannes Egner (18.), 1:1 Julian Dorn (27.), 2:1 Nicolai Dorn (37.), 3:1 Valentin Ankert (46.), 4:1 Nicolai Dorn (47.), 5:1 Marco Föller (72.), 6:1 Jens Müller (89.), 7:1 Robin Hartmann (90.+1).
Gelb-Rote Karte: Jakob Depta (Vollmerz, 90.)

Kommentieren

Vermarktung:

Aufstellungen

SG Oberzell/Züntersbach II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SG Vollmerz/Weiperz

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)