SG Lauter siegt im Spitzenspiel

Kreisoberliga Fulda-Süd: SG Magdlos – SG Lauter, 3:5 (2:4)

12. September 2021, 17:50 Uhr

Drei Punkte gingen am Sonntag aufs Konto der SG Lauter. Die SGL setzte sich mit einem 5:3 gegen die SG Magdlos durch.

Seibert brachte die SG in der dritten Minute nach vorn. Das 1:1 der SG Magdlos stellte Nikolai Förster sicher (20.). Für das 2:1 und 3:1 war Marco Hühn verantwortlich. Der Akteur traf gleich zweimal ins Schwarze (23./29.). Bevor es in die Pause ging, hatte Mario Hartmann noch das 2:3 der SG Magdlos parat (40.). Zum psychologisch ungünstigen Zeitpunkt vor der Halbzeit (45.) schoss Ulrich Dippel einen weiteren Treffer für die SG Lauter. Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Es folgte der Anschlusstreffer für die SG Magdlos – bereits der zweite für Hartmann. Nun stand es nur noch 3:4 (71.). Philipp Moeller beförderte das Leder zum 5:3 der SG Lauter über die Linie (77.). Am Ende verbuchte die SG Lauter gegen die SG Magdlos die maximale Punkteausbeute.

Durch diese Niederlage fällt die SG Magdlos in der Tabelle auf Platz vier zurück. Die gute Bilanz der Teutonia hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte die Mannschaft von Trainer Mario Hartmann bisher fünf Siege, ein Remis und zwei Niederlagen.

Die SG Lauter machte durch den Erfolg Boden gut und rangiert nun auf dem dritten Platz. Mit 21 geschossenen Toren gehört die Spielgemeinschaft offensiv zur Crème de la Crème der Kreisoberliga Fulda-Süd. Nur einmal gab sich die SG Lauter bisher geschlagen. Mit vier Siegen in Folge ist die SG Lauter so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“.

Am nächsten Sonntag reist die SG Magdlos zur Reserve der SG Bad Soden, zeitgleich empfängt die SG Lauter die SG Hattenhof.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Mannschaften