22.05.2018

Abbruch in Nachspielzeit: Schiedsrichter angegangen

Eklat bei Marborn II gegen Herolz II

Foto: Charlie Rolff

Nicht 1:2, wie am Freitag gemeldet, endete das Duell Marborn II gegen Herolz II: Das Spiel wurde durch Schiedsrichter Moritz Künzl vom SV Niederzell in der Nachspielzeit abgebrochen.

Der Marborner Spieler Abbas Citak hatte wegen Schiedsrichterbeleidigung in der 90. Minute die Rote Karte gesehen und soll den Schiedsrichter anschließend vor die Brust gestoßen und ihm mit beiden Händen an den Hals gefasst haben. Dem Vernehmen nach hat sich die SG Marborn umgehend von dem Spieler getrennt und schriftlich bei allen Betroffenen entschuldigt. / kn

Kommentieren