13.07.2018

Acht Neue auf der Insel

VfL Heimboldshausen justiert nach

Foto: Verein

C-Liga Meister VfL Heimboldshausen hat seine Kaderplanungen für die kommende Saison abgeschlossen. In einer Notiz informiert der Hersfelder B-Ligist über acht Zugänge.

Die Mitteilung des Vereins:

Neben dem Umstand, dass mit Sascha Baumert ein neuer und erfahrener Trainer als Nachfolger von Andre Glatz für die kommende Saison gewonnen werden konnte, konnte sich der VfL in der Sommerpause darüber hinaus mit insgesamt acht Neuzugängen für die anstehende Aufgabe in der B-Liga verstärken. Der VfL freut sich, in der neuen Saison folgende Spieler in seinen Reihen begrüßen zu dürfen: Till Maikranz (ESV Hönebach), Julian Maikranz (SG Ausbach/Friedewald), Timo Bommer, Michael Künarsch (beide FSG Heringen/Werra), Tobias Aschenbach (VfL Philippsthal), Sergiu Dobranschi, David Deac und Zaki Ahmad Zarif (alle FSV Hohe Luft Hersfeld).

Nominelle Abmeldungen hat der VfL im Gegenzug nicht zu verzeichnen, jedoch werden zwei Spieler erst mal pausieren und einige altgedienten Spieler werden in den wohl verdienten Ruhestand übergehen bzw. zukünftig das Karriereende genießen. Darüber hinaus werden Antony Unger (Wohnortwechsel) und Toni Walther (berufsbedingt) bis auf Weiteres nicht mehr für den Spielbetrieb zur Verfügung stehen. Insgesamt bleibt das Team der Meistermannschaft aber im Kern erhalten und der VfL ist guter Dinge, mit dem neuen Kader auch in der B-Liga zu bestehen. Der VfL hofft hierbei wieder auf die Unterstützung seiner Fans und Anhänger und freut sich schon jetzt darauf, Euch auch in der neuen Saison zu den Spielen und insbesondere auf der Werra-Insel begrüßen zu dürfen.

Bildunterschrift: stehend von links: Sascha Baumert (Trainer), Timo Bommer, Julian Maikranz, David G. Deac, Andre Glatz (Co-Trainer); vordere Reihe von links: Zaki Ahmad Zarif, Till Maikranz, Sergiu I. Dobranschi, Michael Kürnasch.

Kommentieren