07.01.2020

Alle Trainer und das ganze Team bleiben

Kreisoberliga-Mitte: Neuzugänge nicht ausgeschlossen

Die Spieler des FV Horas wollen auch in der kommenden Saison gemeinsam jubeln. Foto: Kevin Kremer

Sportlich läuft es bei Kreisoberliga-Mitte-Wintermeister FV Horas richtig gut, und auch außerhalb des Platzes kann der Club positive Neuigkeiten vermelden. Alle drei Senioren-Trainer haben ihre Zusage für die kommende Saison gegeben.

"Besonders freut es uns, dass unser Spielertrainer Julian Wehner zugesagt hat, seine erfolgreiche Arbeit als Trainer der ersten Seniorenmannschaft auch in der der Saison 2020/2021 fortzuführen", schreibt der Club in einer Pressemitteilung.

Und weiter: "Diese wichtige Entscheidung unseres Trainers hat unter anderem dazu geführt, dass unsere Sportliche Leitung, Thorsten Schultheis und Martin Mehler, berichten können, dass nach Abschluss der Gespräche mit den Spielern der ersten Seniorenmannschaft alle aktuellen Spieler dieser Mannschaft auch nächste Saison für den FV Horas spielen werden. Auch die Trainer der zweiten Seniorenmannschaft, Michael Finke und Sebastian Mehler, sowie der dritten Mannschaft, Markus Keller, haben für die kommende Saison zugesagt. Die Gespräche mit den Spielern dieser beiden Seniorenmannschaften sind Ongoing. Wir können jedoch schon heute sagen, dass auch in der kommenden Saison drei Seniorenmannschaften für den FV Horas auflaufen werden.

Wir sehen uns aufgrund dieser positiven Ergebnisse der Gespräche unserer Sportlichen Leitung für die kommende Saison gut aufgestellt. Trotzdem werden wir, sollten sich Möglichkeiten ergeben, die Kader der Mannschaften zu ergänzen, diese Möglichkeiten ausloten und dann entscheiden, so der Sportlicher Leiter Thorsten Schultheis."

Kommentieren