05.07.2018

Altengronau/Jossa schmeißt den Titelverteidiger raus

Kreispokal SLÜ: Später 2:1-Sieg gegen Kressenbach/Ulmbach

Der Jubel bei der SG Altengronau/Jossa war nach der Überraschung groß. Foto: Ralf Hofacker

Das hätte sich die SG Kressenbach/Ulmbach wohl kaum träumen lassen. Schon in der ersten Runde des Schlüchterner Kreispokals schied der Titelverteidiger nach der 1:2-Niederlage bei der SG Altengronau/Jossa aus und versäumte damit ein mögliches Aufeinandertreffen mit dem Endspielgegner des Jahres 2017 in Runde 2, dem FV Steinau.

Entscheidende Vorteile vermochte sich keines der beiden Teams in der ersten Halbzeit zu erarbeiten, die Begegnung nahm erst in den zweiten 45 Minuten Fahrt auf, die Partie wurde nun deutlich attraktiver. Siegtorschütze für den A-Ligisten war Niklas Kress mit einem platzierten und unhaltbaren 20 Meter-Schuss in der ersten Minute der Nachspielzeit.

Tore: 1:0 Michael König (71.), 1:1 Benjamin Friese (85.), 2:1 Niklas Kress (90.+1). Gelb-Rote Karte: Daniel Schneider (51., Kressenbach/Ulmbach).

Kommentieren