04.11.2019

Beide JFVs mit wichtigen Siegen im Abstiegskampf

A-Junioren-Verbandsliga: Aulatal und Bad Soden erfolgreich

Kasim Basaram (Bildmitte) feierte mit Bad Soden einen wichtigen Auswärtssieg. Archivfoto: Ralf Hofacker

Der JFV Aulatal und der JFV Bad Soden-Salmünster haben sich in der A-Junioren-Verbandsliga mit wichtigen Auswärtssiegen weiter von den Abstiegsrängen distanziert.

JFV Gemeinde Petersberg - JSG Nüsttal/Hofbieber/Dammersbach 0:4 (0:0)

Einen ausführlichen Bericht gibt es HIER.

FC Burgsolms - JFV Aulatal 1:3 (0:1)

Der zweite Sieg in Folge für den JFV war laut Trainer Felix Bodes verdient, schon nach fünf Minuten gab es den ersten Pfostenschuss der Gäste. Zwar traf auch Burgsolms einmal nur das Aluminium, neben dem zwischenzeitlichen Anschlusstor war das aber auch die einzige nennenswerte Aktion der Hausherren. Finn Hagedorn machte mit seinem Treffer acht Minuten vor Ende den Deckel drauf, nachdem zuvor Kilian Krapp und Lennard Skrabal erfolgreich waren.

Tore: 0:1 Kilian Krapp (25.), 0:2 Lennard Skrabal (65.), 1:2 Emre Yetkil (70.), 1:3 Finn Hagedorn (82.).

SC Waldgirmes - JFV Bad Soden-Salmünster 0:2 (0:1)

Von einem „ausgeglichenen Spiel“ berichtete JFV-Trainer Florian Pfeiffer, dessen Mannschaft früh durch Luca Härtel in Führung ging. Im Anschluss verlegte der JFV sich aufs Kontern, spielte jedoch teilweise gute Möglichkeiten nicht aus. Somit war das Spiel lange offen, bis Adrian Köpf in der Nachspielzeit der zweiten Halbzeit das Spiel entschied. Pfeiffer zeigte sich zufrieden: „Die Mannschaft hat alles aus sich herausgeholt und bis zur letzten Minute gekämpft.“

Tore: 0:1 Luca Härtel (11.), 0:2 Adrian Köpf (90.).

Kommentieren