30.09.2018

Bleuels Premierentor macht den Unterschied

Gruppenliga: Kerzell gewinnt beim direkten Konkurrenten

Benedikt Bleuel erzielte den Treffer des Tages.

Die SG Kerzell kann doch noch siegen. Das Duell beim direkten Konkurrenten SV Großenlüder gewann die Truppe von Michael Jäger knapp mit 1:0 (0:0).

Den Treffer des Tages erzielte Benedikt Bleuel, der erstmals überhaupt für die Gruppenliga-Mannschaft der Helvetia traf. „Ich weiß gar nicht, mit welchem Körperteil er den Ball am Ende aus drei, vier Metern über die Linie gedrückt hat“, schmunzelte ein erleichterter Jäger, dessen Truppe laut seiner Aussage schon in Hälfte eins „einen Tick näher“ an der Führung gewesen sei. Auch Großenlüder hatte die Chance aufs 1:0, bei zwei Standards wurde es kurz vor der Pause gefährlich. Nach dem Rückstand drängte die Teutonia zwar auf den Ausgleich, bekam allerdings nicht mehr die eine, hundertprozentige Chance. „Der Sieg ist nicht unverdient, wir waren ein bisschen besser“, konstatierte Jäger.

Schiedsrichter: Sören Rolfs (Weimar (Lahn)). Zuschauer: 200. Tor: 0:1 Benedikt Bleuel (52.).

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe