27.07.2018

Büchenberg und Magdlos hoffen auf die Barockstadt

Kreispokal: Neuhof zu Gast in Haimbach

Michael Gerst (links) und die SG Büchenberg hoffen auf die SG Barockstadt. Archivfoto: Charlie Rolff

In den Kreispokalwettbewerben stehen in den kommenden Tagen die nächsten Spiele auf dem Programm.

Im Kreispokal Fulda geht es in fünf Partien um den Einzug ins Achtelfinale. Um ein attraktives Gastspiel geht es dabei besonders beim Duell zwischen der SG Büchenberg und der SG Magdlos, die am Sonntag (17 Uhr) aufeinander treffen. Der Gewinner des Spiels darf sich dann nämlich auf ein Heimspiel gegen Hessenligist SG Barockstadt freuen. Ebenfalls am Sonntag (15 Uhr) erwartet der C-Ligist aus Neuswarts die SG Rommerz.

Drei Spiele finden bereits am morgigen Samstag statt. Im Einsatz ist dann auch Verbandsligist SV Neuhof, der seinen Punktspielauftakt verschoben hat. Die Neuhofer treten am Samstag (17 Uhr) beim Haimbacher SV an.

Mit seinem neuen Trainer Julian Wehner will der FV Horas zurück auf die Erfolgsspur. Beim Spiel in Schweben (Samstag, 16.30 Uhr) kommt es zu einem interessanten Vergleich der Kreisoberligen Süd und Mitte.

Borussia Fulda heißt der Gast am Samstag (17 Uhr) beim SV Hauswurz. Die Hauswurzer waren nach einem 3:4 nach Verlängerung eigentlich schon raus aus dem Wettbewerb. Weil Gegner Dalherda aber einen Formfehler in Sachen Spielberechtigung eines Spielers beging, rutschte Hauswurz am grünen Tisch in die nächste Runde.

Auch im Schlüchterner Kreispokal wird gespielt, schon heute Abend (19.30 Uhr) ermitteln Steinau und Gundhelm/Hutten den letzten Halbfinalisten.

Kommentieren