18.06.2019

Christoph Bohl kehrt zur Viktoria zurück

Gruppenliga: Diesmal rückt kein Jugendspieler hoch

Christoph Bohl trägt künftig wieder das schwarz-rote Trikot der Viktoria.

Die SG Viktoria Bronnzell hat Christoph Bohl vom FSV Thalau zurückgeholt. Vor seinem zweijährigen Engagement beim Gruppenliga-Ligakonkurrenten war der 33-Jährige bereits vier Jahre in der Heppeau im Einsatz.

"Es war ein offenes Geheimnis, dass wir Christoph irgendwann wieder zurückholen wollen. Er war lange für uns aktiv und wohnt auch in Bronnzell", so der Sportliche Leiter Matthias Weber. "Mit seiner Erfahrung soll er unsere jungen Spieler leiten." Apropos junge Spieler: Aus dem eigenen JFV Viktoria Fulda rückt dieses Jahr niemand zum Gruppenligisten hoch, da der 2000er-Jahrgang ohnehin dünn besetzt gewesen sei und die talentierten Spieler den Weg zur SG Barockstadt gefunden haben. "Da war für uns dieses Jahr nichts zu holen", so Weber, der für die Gruppenliga-Mannschaft, die künftig von Jens Keim gecoacht wird, nicht mehr auf der Suche nach neuen Akteuren ist. Dafür soll noch in der zweiten Mannschaft in der A-Liga Fulda etwas passieren.

Kommentieren