11.09.2019

Den Rückersberg hoch läuft's

Kreispokal Fulda: SGR freut sich nach 4:0 auf Wiedersehen mit Wasirow

Angelo Karniej-Latzko (Bildmitte, in rot) brachte Rückers mit drei Toren auf die Siegerstraße. Foto: Markus Waitz

Das Kreispokal-Achtelfinalduell der beiden Süd-Kreisoberligisten SG Rückers und TSV Rothemann ist mit 4:0 (2:0) klar an die Rot-Weißen gegangen, die sich in der nächsten Runde nun auf ein Heimspiel gegen Verbandsligist FC Eichenzell freuen dürfen.

„In der ersten Hälfte war es noch ausgeglichen, auch weil wir zu viele Abspielfehler drin hatten“, gestand der Rückerser Spieler Jonas Bös. Trotzdem ging die SGR früh in Führung, nachdem Dreifachtorschütze Angelo Karniej-Latzko in einer Einzelleistung immensen Einsatz an den Tag gelegt hatte (15.). „Nach der Pause hatten wir den Rückersberg hoch dann eigentlich alles im Griff“, rekapitulierte Bös schmunzelnd Hälfte zwei. In der Liga hatte Rückers noch 1:2 verloren. Im Hinblick auf den nächsten Gegner Eichenzell freut man sich im Rückerser Lage vor allem auf das Wiedersehen mit Ex-Mitspieler Rudi Wasirow.

Schiedsrichter: Oliver Romanow (RSV Petersberg). Zuschauer: 180. Tore: 1:0, 2:0, 3:0 Angelo Karniej-Latzko (15., 25., 55.), 4:0 Mohammed Conde (65.).

Autor: Christian Halling

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Aufstellungen

SG Rückers

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

TSV Rothemann

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)