06.02.2019

Dennis Nuspahic steigt ein

Neuer Trainer der SG Kleinlüder/Hainzell

Dennis Nuspahic steigt bei A-Ligist SG Kleinlüder/Hainzell ins Trainergeschäft ein. Foto: Charlie Rolff

Dennis Nuspahic wird im Sommer seine erste Trainerstation antreten: Der noch in Diensten des Verbandsligisten SG Barockstadt II stehende 27-Jährige wird beim A-Ligisten SG Kleinlüder/Hainzell anheuern und dort den vier Jahre tätigen Joshua Garden ablösen. Dies teilte die SG Kleinlüder/Hainzell in einer Pressenotiz mit.

„Dennis hat seit der Jugend durchgehend auf hohem Niveau Fußball gespielt. Von seiner langjährigen Erfahrung im höherklassigen Fußball werden unsere Spieler sehr profitieren“, sind sich die beiden Fußball-Abteilungsleiter Nico Riedel (SGA Kleinlüder) und Volker von Keitz (SG Hainzell) sicher. „Mit Dennis bekommen wir natürlich einen überragenden Spieler. Aber uns hat vor allem imponiert, wie er über Fußball denkt. Er hat klare Vorstellungen, wie er unsere Mannschaft weiterentwickeln will. Daher sind sich beide Seiten relativ schnell einig geworden“, so die beiden Abteilungsleiter weiter. Auch der 27-jährige Nuspahic äußert sich in der Notiz voll des Lobes: „Die Gespräche mit den Verantwortlichen waren wirklich angenehm. Ich hatte schon sehr bald das Gefühl, dass die Spielgemeinschaft die richtige Adresse für mich ist. Jetzt freue ich mich auf diesen neuen Abschnitt meiner Fußballer-Laufbahn und vor allem darauf, mit der Mannschaft zu arbeiten.“

Von 2014 bis 2016 spielte Nuspahic zwei Saisons für Buchonia Flieden in der Hessenliga, ansonsten verbrachte er seine Senioren-Laufbahn ausschließlich an der Richard-Müller-Straße: zunächst für den TSV Lehnerz, derzeit für die SG Barockstadt II. 176 Verbandsliga-Spiele mit je 25 Toren und Vorlagen, sowie 39 Hessenliga-Spiele mit 12 Toren und 15 Vorlagen stehen in seiner Vita. Der Freistoßspezialist wird seit jeher als Spielmacher eingesetzt und trainierte einige Jahre unter seinem Vater Adnan "Hondo" Nuspahic, der aktuell den KSV Niesig coacht.

Kommentieren