09.07.2018

Der SV Herolz spaziert in die nächste Runde

Kreispokal Schlüchtern: 4:1 bei der SG Distelrasen

Distelrasen-Trainer Mario Lins.

Kreisoberliga-Absteiger SV Herolz hat die nächste Runde im Schlüchterner Kreispokal erreicht. Bei der SG Distelrasen gewann die Germania mit 4:1.

Distelrasens Torwart Oliver Schreiner verletzte sich und für ihn musste Marius Knöll zwischen die Pfosten. Zu diesem Zeitpunkt schien das Spiel beim Zwischenstand von 1:1 noch offen (71.). Durch den fälligen Elfmeter geriet Distelrasen dann aber in Rückstand und verlor das Spiel letztlich.
Tore: 0:1 Sopawit Kaewyong (18.), 1:1 Cedric Dietz (48.), 1:2 Dennis Gerlach (72., Foulelfmeter), 1:3 Sebastian Richter (78.), 1:4 Sebastian Richter (90.+1)

Kommentieren

Vermarktung:

Aufstellungen

SG Distelrasen

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SV Herolz

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)