Hessenliga: HSV schlägt zu

Des Kaisers neues Kleid ist blau-weiß

07. März 2021, 14:00 Uhr

Benedikt Kaiser trägt künftig das Torwarttrikot des Hünfelder SV. Foto: Charlie Rolff

Der Hünfelder SV kann den ersten Neuzugang verkünden: Benedikt Kaiser, zuletzt für die SG Barockstadt aktiv, wird sich dem Hessenligisten aus der Haunestadt anschließen.

„Wenn solch ein Spieler plötzlich auf dem Transfermarkt auftaucht, wären wir schlecht beraten gewesen, ihn nicht vom HSV überzeugen zu wollen. Zum Glück ist uns das gelungen“, frohlockt HSV-Fußballchef Mario Rohde in einer Pressemitteilung, in der er die Vorzüge des neuen Schlussmanns aufzählt: „Seine Erfahrung wird uns auf und neben dem Platz mit Sicherheit guttun. Mit seiner ruhigen, sachlichen und aufgeräumten Art wird er hervorragend zum Hünfelder Sportverein passen.“

Kaiser wird gemeinsam mit Fabian Brunner das neue Torwartduo der ersten Mannschaft bilden. Sebastian Ernst wird den Verein hingegen verlassen, sich stattdessen beruflich und räumlich nach Köln verändern: „Wir sind Basti sehr dankbar, denn er hat sechs Jahre einen tollen Job bei uns gemacht. Für seine berufliche und fußballerische Zukunft wünschen wir ihm alles Gute“, erklärt Rohde im Statement, in dem er abschließend einen Hinweis auf die aktuelle Planungen gibt: „Wir sind sehr gut dabei, das Gros der Mannschaft hat bereits den Vertrag verlängert.“ Ein besonderer Dank richtet Rohde an die Vereinskollegen der SG Barockstadt, die dem Wechsel zugestimmt hätten.

Kommentieren