19.07.2018

Diesjähriger und künftiger Ausrichter sind gesetzt

Gemeindepokal Eiterfeld: Cotan-Truppe strebt den nächsten Titel an

Im Vorjahr gewann Eiterfeld/Leimbach (rot-schwarz) im Finale gegen Dittlofrod/Körnbach (blau). Archivfoto: Kevin Kremer

Auf dem Sportgelände in Leimbach wird von Freitag bis Sonntag der Gemeindepokal Eiterfeld ausgetragen.

Acht Mannschaften sind am Start: Gesetzt für das Halbfinale sind bereits der diesjährige Gastgeber, die SG Eiterfeld/Leimbach II, sowie der künftige Ausrichter Arzell, die restlichen sechs Teams ermitteln in zwei Dreiergruppen die weiteren Halbfinalisten. Großer Favorit ist die SG Eiterfeld/Leimbach, der Gruppenliga-Absteiger gewann den Gemeindepokal bereits 2016 und 2017, in diesem Jahr könnte der Truppe des neuen Spielertrainers Alin Cotan also der Titelhattrick gelingen. Die Vorrunde geht Freitag und Samstag über die Bühne, Sonntag finden Halbfinal- und Platzierungsspiele statt. Gespielt wird über zweimal 30 Minuten.

Der Spielplan

Gruppe A: BW Großentaft, TSV Ufhausen, SG Dittlofrod/Körnbach.
Gruppe B: SC Soisdorf, SV Wölf, SG Eiterfeld/Leimbach.

Freitag
18.30 Uhr: BW Großentaft - TSV Ufhausen
19.45 Uhr: SC Soisdorf - SV Wölf

Samstag
16.00 Uhr: BW Großentaft - SG Dittlofrod/Körnbach
17.15 Uhr: SC Soisdorf - SG Eiterfeld/Leimbach
18.30 Uhr: SG Dittlofrod/Körnbach - TSV Ufhausen
19.45 Uhr: SG Eiterfeld/Leimbach - SV Wölf

Sonntag
14.00 Uhr: Sieger Gruppe A - SG Eiterfeld/Leimbach II
15.15 Uhr: Sieger Gruppe B - TSV Arzell
17.15 Uhr: Spiel um Platz drei
18.30 Uhr: Finale

Kommentieren